Alle Infos über die TV-Modertorin

Sonja Zietlow: Deutschlands bekannteste Pilotin – vom Cockpit ins Dschungelcamp

Moderatorin Sonja Zietlow im März 2015 in Hamburg
+
Moderatorin Sonja Zietlow im März 2015 in Hamburg

Sonja Zietlow wurde als Moderatorin des Dschungelcamps und weiteren TV-Formaten bekannt. Wie die ehemalige Piloten ihre Liebe zum Fernsehen entdeckte – und was privat über sie bekannt ist:

  • Sonja Zietlow wurde vor allem als Moderatorin von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ bekannt
  • Doch bevor sie im TV bekannt wurde, hatte der Dschungelcamp-Moderatorin einen ganz anderen Job: Sie war Pilotin bei Lufthansa!
  • Alle Informationen zu Sonja Zietlow, ihrer Karriere und ihrem Privatleben:

Die Karriere von Sonja Zietlow startete nicht im Fernsehen. Die 52-jährige, die heute vor allem als Moderatorin der RTL-Sendung „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ bekannt ist, arbeitete in den 90er Jahren zunächst als Pilotin. Doch als sie als Kandidatin einer TV-Sendung erstmals Fernseherfahrungen machte, wagte sie einen drastischen Schritt. Sie gab ihren Job bei der Lufthansa auf und verfolgte ihr Ziel, als Moderatorin bekannt zu werden. Heute kennt man Sonja Zietlow nicht nur aus dem Dschungelcamp, sondern zum Beispiel auch als Teil des Rateteams der 3. Staffel von „The Masked Singer“.

Sonja Zietlow
BerufTV-Moderatorin und Fernsehproduzentin, früher Pilotin
Geboren13. Mai 1968, Bonn
Alter52 Jahre
Größe1,78 Meter
EhemannJens Oliver Haas (seit 2003)
Bekannt durchIch bin ein Star – Holt mich hier raus!, The Masked Singer

Sonja Zietlow: Leben und Karriere – von der Pilotin zur Dschungelcamp-Moderatorin

Sonja Zietlow wurde am 13. Mai 1968 in Bonn geboren. Ihre Kindheit verbrachte sie im Bonner Ortsteil Plittersdorf, bevor sie mit ihrer Mutter und ihrer Schwester nach Bergisch Gladbach zog. Nach dem Abitur entdeckte Zietlow bereits ihr Entertainment-Talent, als sie im „Club Med“ als Animateurin arbeitete. Im Jahr 1989 machte sie an der Verkehrsfliegerschule der Lufthansa in Bremen ihre Verkehrspilotenlizenz und arbeitete schließlich von 1991 bis 1993 als Erster Offizier im Cockpit einer Boeing 737. Neben einer Schwester hat Sonja Zietlow noch zwei Halbbrüder. Im Jahr 2016 gehörte sie mit einem Handicap von 4,8 zu den besten deutschen Amateur-Golfspielerinnen. Sie hat zwei Hunde und ist begeisterte Westernreiterin.

Für Sonja Zietlow änderte sich alles mit der Teilnahme bei der Sat.1-Kuppelshow „Herz ist Trumpf“, die von 1992 bis 1993 ausgestrahlt wurde. In jeder Sendung bewarben sich neun Frauen um die Gunst von drei Männern (oder umgekehrt) – Sonja Zietlow war eine von den Kandidatinnen. In der Sat.1-Sendung wurde sie für das Fernsehen entdeckt und hängte daraufhin ihre Karriere als Pilotin an den Nagel, um in der TV-Branche Fuß zu fassen. Die ersten TV-Sendungen, die Sonja Zietlow moderierte, waren das Kinderprogramm „Bim Bam Bino“ sowie die Game-Show „Hugo“ auf Kabel eins. Bei der Sendung „Hotzpotz“ auf RTLZWEI zeigte sie außerdem die lustigsten und skurrilsten Werbespots aus der ganzen Welt.

Sonja Zietlow: In diesen TV-Sendungen war sie bereits zu sehen

Ab 1997 hatte Sonja Zietlow ihre erste Talkshow „Sonja“ auf Sat1., die vier Jahre lang im Nachmittagsprogramm lief. Anschließend moderierte sie auf RTL die Quiz-Show „Der Schwächste fliegt“. Seitdem blieb sie RTL treu und moderierte für den Sender unter anderem folgende Shows:

  • „Fear Factor“ (2004)
  • „Teufels Küche“ (2005)
  • „Sonja wird eingezogen“ (Dokumentation, 2006)
  • „Entern oder Kentern“ (2007)
  • „Sonja und Dirk Show“ (mit Dirk Bach, 2008)
  • „Der große deutsche ...test“ (mit Micky Beisenherz, 2010 bis 2012)
  • „Welt der Wunder – Wissenshow“ (RTLZWEI, 2010 bis 2011)
  • „Sing! Wenn du kannst“ (RTLZWEI, 2011)
  • „Guinness World Records – Wir holen den Rekord nach Deutschland“ (RTLZWEI, 2012 bis 2013)
  • „Alle auf den Kleinen“ (mit Oliver Pocher, 2014)
  • „Unschlagbar“ (mit Marco Schreyl, 2013 bis 2014)

Sonja Zietlow: Ihr bekanntesten TV-Auftritte – vom Dschungelcamp zu „The Masked Singer“

Seit 2004 moderiert Sonja Zietlow die beliebte RTL-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ – zunächst von 2004 bis 2012 an der Seite von Dirk Bach († 2012) und ab 2013 mit Daniel Hartwich. Die bissigen Moderationstexte, die unter anderem von ihrem eigenen Ehemann geschrieben werden, und die unvergleichbare TV-Chemie mit Dirk Bach machten die ehemalige Pilotin endgültig zu einer der erfolgreichsten Moderatorinnen Deutschlands.

Seit 2005 moderiert sie außerdem die Rankingshows „Die 10...“ und „Die 25...“ auf RTL. Ab 2018 war sie zudem regelmäßig als Moderatorin von „Stars im Spiegel – Sag mir, wie ich bin“ zu sehen. Im Jahr 2020 nahm Sonja Zietlow an der 2. Staffel der ProSieben-Show „The Masked Singer“ teil. Maskiert als Hase belegte sie in der Show den 4. Platz.

Für die 3. Staffel von „The Masked Singer“ kehrt Sonja Zietlow als Teil des Rateteams gemeinsam mit Bülent Ceylan in die Show zurück – und versucht mit wechselnden Promi-Gästen die 10 Stars unter den Masken zu enttarnen. „Wie sagt man das so schön offiziell: Ich freue mich, das Rateteam dieser erfolgreichen Sendung verstärken zu dürfen und wieder zur #MaskedSinger-Familie zu gehören. In Wahrheit mach ich das natürlich nur, um Rea Garvey eins auszuwischen – weil dann dort jemand sitzt, der ein großes Herz für süße Kuscheltiere hat“, teilte Zietlow über ProSieben mit, nachdem ihre erneute Teilnahme bei „The Masked Singer“ bekanntgegeben wurde.

Sonja Zietlow privat: Ihren Ehemann lernte sie durchs Fernsehen kennen

Ihren zweiten Ehemann Jens Oliver Haas lernte Sonja Zietlow bei Dreharbeiten kennen. Die beiden sind seit laut Medienberichten seit 2002 oder 2003 verheiratet und leben in der Nähe von München. Jens Oliver Haas ist Autor, Drehbuch- und Textschreiber und TV-Produzent. Er ist unter anderem für die witzigen Moderationstexte von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ verantwortlich, die die Fans von Zietlow so lieben. Das macht Sonja Zietlow und Ehemann Jens zu einem unschlagbaren Dschungelcamp-Duo. Ob die beiden Kinder haben, ist nicht bekannt. Bis auf wenige Auftritte auf roten Teppichen halten sie ihr Privatleben und ihre Familie strikt aus der Öffentlichkeit heraus.

Sonja Zietlow: Ihr Beauty-Geheimnis ist gar keins – diese Eingriffe gibt sie offen zu

Sonja Zietlow scheint mit den Jahren kaum gealtert zu sein. Wer die Blondine im TV beobachtet, kann kaum glauben, dass sie bereits über 50 Jahre alt ist. Die TV-Moderatorin macht kein Geheimnis draus, dass sie dabei mit diversen Schönheitseingriffen nachgeholfen hat. „Ein bis zwei Mal im Jahr lasse ich mir Botox spritzen.“, wurde Sonja Zietlow vor einiger Zeit von der BILD zitiert. Wie abendzeitung-münchen.de außerdem berichtet, hat sich Sonja Zietlow auch bereits das Anti-Aging-Mittel Hyaloron spritzen lassen. „Außerdem habe ich mir auch mal Blut abnehmen lassen. Das Blut wurde dann in einem aufwendigen Verfahren zu einer Creme verarbeitet“, zitiert das Portal die Moderatorin.

Sonja Zietlow: In ihrer Freizeit setzt sie sich für Tiere ein

Privat engagiert sich Sonja Zietlow seit Jahren für Tiere. 2008 gründete sie gemeinsam mit weiteren Engagierten den Verein BESCHÜTZERinstinkte e.V., der sich vor allem dafür einsetzt, Hunden in Not ein glücklichen Leben zu schenken und die tiergestützte Therapie für behinderte und kranke Kinder fördert. Der Verein finanziert sich ausschließlich über Spenden, die Sonja Zietlow zum Beispiel regelmäßig über die Charity-Auktionsplattform United Charity sammelt. 2018 wurde Zietlow wegen ihres Engagements mit der Bayerischen Staatsmedaille für soziale Verdienste ausgezeichnet. (kab mit Material von wikipedia.de)

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare