1. Mannheim24
  2. Mannheim

Vogelstang-See Mannheim: Sexuelle Belästigung – Fahrradfahrer greift Frau an

Erstellt:

Von: Teresa Knoll

Kommentare

In Mannheim-Vogelstang wird eine Frau angegriffen
In Mannheim-Vogelstang wird eine Frau angegriffen (Symbolfoto) © Philipp von Ditfurth/dpa

Mannheim – Am Mittwoch (8. Juni) wird eine Frau am Vogelstang-See von einem Mann angesprochen. Er wirft sie zu Boden und berührt sie sexuell. Schließlich flieht er mit ihrem Handy.

Am Mittwoch (8. Juni) wird eine 25-jährige Frau am Vogelstang-See von einem Fahrradfahrer angesprochen, wie das Polizeipräsidium Mannheim in einer Pressmitteilung informiert. Das zuerst harmlose Gespräch wird gewalttätig, als der Mann sie zu Boden wirft und sexuell belästigt. Die Frau kann ihn vertreiben, doch er flieht mit ihrem Handy in eine unbekannte Richtung. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

Mannheim Vogelstang-See: Unterhaltung eskaliert – Fahrradfahrer belästigt Frau sexuell

Am Mittwoch befindet sich die 25-Jährige gegen 14.30 Uhr am Vogelstang-See in der Nähe des Toilettenhäuschens. Etwa gegen 15.00 Uhr nähert sich ihr ein Mann mit einem Fahrrad. Er verwickelt sie in ein Gespräch. Offenbar soll er ein Foto von der Frau schießen, denn sie übergibt ihm im Laufe der Unterhaltung ihr Mobiltelefon.

Kurz darauf eskaliert die Situation: Der Fahrradfahrer greift die 25-Jährige körperlich an, sodass sie zu Boden stürzt. Im weiteren Verlauf berührt er sie auf sexuelle Weise am Körper. Die Frau macht lautstark auf sich aufmerksam und kann den Angreifer so vertreiben. Er flieht auf seinem Fahrrad in unbekannte Richtung und nimmt dabei das Handy der Frau mit.

Mannheim: Sexualdelikt am Vogelstang-See – wer hat den Fahrradfahrer fliehen sehen?

Trotz sofort eingeleiteter Suchmaßnahmen kann der Mann nicht gefunden werden. Der Gesuchte wird wie folgt beschrieben: männlich, ca. 24-28 Jahre alt, circa 185 cm groß und schlank. Er hatte dunkelbraune, gegelte, seitlich kurz rasierte Haare sowie keinen Bart. Er trug eine Jeans-Hose sowie dunkle Oberbekleidung. Vermutlich war er mit einem Rennrad unterwegs.

Das Kriminalkommissariat Mannheim hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach Zeugen, die Angaben zu dem gesuchten Mann machen können, oder gesehen haben, wohin er flüchtete. Hinweise bitte an das kriminalpolizeiliche Hinweistelefon unter 0621 174 4444. (pol/resa)

Auch interessant

Kommentare