Sauerei: Seniorin vor dem Nichts

Trickdiebe rauben gesamte Ersparnisse

1 von 1
Trickdiebe raubten der 79-Jährigen ihre gesamten Ersparnisse. 

Mannheim-Schwetzingerstadt - Die Seniorin steht vor dem Nichts: Trickdiebe erschleichen sich das Vertrauen der 79-Jährigen und rauben ihre gesamten Ersparnisse.

Opfer eines ausgeklügelten Trickdiebstahls wurde am Montagmittag eine 79-jährige Seniorin in der Schwetzingerstadt.

Am Vormittag hatte ein unbekannter Mann die gehbehinderte Frau in der Seckenheimer Straße  angesprochen. Der Mann erzählte der Seniorin, dass ihre Bank ein Computersystem aktualisieren würde. Das würde dazu führen, dass ihre gesamten Ersparnisse vom Finanzamt eingezogen würden. 

In Sorge eilte die Frau zu ihrer Bank und hob das ganze Geld ab. Dann ging die Frau nach Hause, wo sie das Bargeld deponieren wollte. 

Etwa zwei Stunden später klingelte es an ihrer Tür. Unter dem Vorwand in der Wohnung gebe es Probleme mit der Wasserinstallation, verschaffte sich ein angeblicher Handwerker Zutritt zur Wohnung. 

Der Unbekannte lenkte die ältere Dame durch hektisches Herumhantieren und lautes Reden ab und verließ nach wenigen Minuten die Wohnung.

Dann der Schockmoment

Weitere zwei Stunden später stellte die Frau fest, dass ihre Handtasche mit Geldbeutel und dem abgehobenen Bargeld verschwunden war. Die gesamten Ersparnisse sind nun verloren. 

Die Täter konnten wie folgt beschrieben werden

Der erste Täter war etwa 60 Jahre alt und 1,70m groß. Er trug einen grauen Drei-Tage-Bart und kurzes graues Haar. Der Mann hatte eine normale Statur und sprach akzentfreies Deutsch ohne Auffälligkeiten.

Der zweite Täter, der sich als Handwerker ausgegeben hatte, war etwa 55 bis 60 Jahre alt. Er hatte eine gedrungene Figur, graues Haar, einen grauen Bart und trug eine gestreifte Weste.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0621/174-0 zu melden.

mk

Meistgelesen

Von Lkw erfasst: Radfahrer (73) muss per Hubschrauber ins Krankenhaus

Von Lkw erfasst: Radfahrer (73) muss per Hubschrauber ins Krankenhaus

Für 47 Millionen Euro! B38 soll „Stadtboulevard“ werden

Für 47 Millionen Euro! B38 soll „Stadtboulevard“ werden

Messer an den Hals gehalten: Räuber bedrohen Frau (25)!

Messer an den Hals gehalten: Räuber bedrohen Frau (25)!

Jaguar bricht aus Zoo aus und richtet Blutbad an

Jaguar bricht aus Zoo aus und richtet Blutbad an

Polizistin vom Blitz getroffen - sie kämpft um ihr Leben

Polizistin vom Blitz getroffen - sie kämpft um ihr Leben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.