Bis 29. Juni

Der Hitze sei Dank! Schwimmbäder in Mannheim länger geöffnet

+
Am 18. Mai beginnt die Freibad-Saison 2019. (Archivfoto)

Mannheim - Im Mai beginnt wieder die Freibad-Saison. Die vier Bäder der Stadt öffnen ihre Türen und versprechen Spaß und Abkühlung:

Update vom 24. Juni: Der Sommer ist endgültig in Deutschland und der Metropolregion angekommen – Wetter-Experten rechnen damit, dass am Mittwoch (26. Juni) oder Donnerstag (27. Juni) der bislang heißeste Tag des Jahres erreicht wird. In Mannheim und der Rhein-Neckar-Region könnte sogar die 40-Grad-Marke geknackt werden. Aus diesem Grund haben das Herzogenriedbad und das Carl-Benz-Bad an den kommenden Tagen länger geöffnet. 

Heißt: Ab Dienstag (25. Juni) bis Samstag (29. Juni) bleiben die beiden Freibäder täglich eine Stunde länger bis 21 Uhr geöffnet!

Aufgrund der Hitzewelle wollen wir diesen Service in dieser heißen Rekordwoche anbieten. Insbesondere nach einem Arbeitstag ist für viele ein Sprung ins Nass die beste Möglichkeit zur Abkühlung“, so Katharina Gumbmann, Sachgebietsleiterin Mannheimer Schwimmbäder.

Das ist auch gut so, denn für den 26. Juni prognostizieren Meteorologen bis zu 40 Grad in Mannheim und Heidelberg. Am Nachmittag scheint es in Mannheim sogar so, als wäre dieser Hitzerekord-Wert erreicht...

Mannheim: Freibäder ab 18. Mai geöffnet

Aktuell befinden sich die Mannheimer Freibäder noch im Winterschlaf und werden gewartet und herausgeputzt. Das wird sich allerdings demnächst ändern. Denn am Samstag (18. Mai) öffnen die vier Bäder wieder ihre Türen für Besucher. Dabei handelt es sich um das Herzogenriedbad, das Carl-Benz-Bad, das Park-Schwimmbad Rheinau und das Freibad Sandhofen. Damit wird die Freibad-Saison 2019 offiziell eingeleitet.

Am Wochenende vor Pfingsten könnte in Mannheim endlich die 30-Grad-Marke geknackt werden. Wo lässt es sich bei solchen Aussichten besser aushalten, als in einem der Mannheimer Freibäder? Seit Samstag (18. Mai) haben die vier Bäder für Besucher geöffnet. Somit wurde die Freibad-Saison im Herzogenriedbad, im Carl-Benz-Bad, im Park-Schwimmbad Rheinau und im Freibad Sandhofen rechtzeitig eingeläutet.

Mannheim: Öffnungszeiten der Schwimmbäder

  • Herzogenriedbad: Täglich (auch an Feiertagen) von 8 bis 20 Uhr geöffnet. Dienstags und Donnerstags ist sogar schon um 7 Uhr offen fürs „Frühschwimmen“.
  • Carl-Benz-Bad: Montags von 13 bis 20 Uhr, dienstags bis sonntags sowie an Feiertagen von 9 bis 20 Uhr geöffnet. Mittwochs und Freitags findet „Frühschwimmen“ von 7 bis 9 Uhr statt. 
  • Parkschwimmbad Rheinau und Freibad Sandhofen: Montags von 13 bis 20 Uhr, dienstags bis Sonntags und an Feiertagen von 9 bis 20 Uhr geöffnet. Das Parkschwimmbad bietet mittwochs ab 7 Uhr „Frühschwimmen“ an.  

Kassenschluss ist jeweils eine Stunde vor Ende der Öffnungszeiten und die Badezeit endet 30 Minuten vor Betriebsende. Bei schlechtem Wetter können sich die Zeiten kurzfristig ändern. 

Mannheim: Neues im Herzogenriedpark

Durch die Hitzewelle 2018 konnten die Bäder rund 337.000 Gäste anlocken und damit einen neuen Rekord aufstellen. Alleine im Juli betrug die Durchschnittstemperatur 23 Grad mit insgesamt 323 Sonnenstunden

Im Herzogenriedpark gibt es ein paar Neuerungen. Neue Spielgeräte in Tierform und Wasserrutschen im Planschbecken sollen den kleinen Besuchern mehr Spaß bringen. Die Wassertemperatur beträgt angenehme 24 Grad. Den Freibad-Spaß kannst Du bis zum 10. September genießen. Auch die Badeseen der Region sind in dieser Zeit sehr empfehlenswert. Das beste Freibad in der Region küren übrigens derzeit unsere Leser. 

pm/dh

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare