Beliebte Spiel-Show

Mannheimer Klasse bei „beste Klasse Deutschlands“ – so lief es für die Schüler

+
Wird die Mannheimer 7c „Die beste Klasse Deutschlands“?

Mannheim - Eine Schulklasse aus Mannheim tritt bei Deutschlands größten Schülerquiz „Die beste Klasse Deutschlands“ im KiKA an. Wann die Sendung ausgestrahlt wird, erfährst Du hier:

Update vom 22. Mai, 19:50 Uhr: Leider hat es die Klasse 7c nicht in die nächste Runde geschafft und verliert gegen die 7c vom Alten Gmynasium Oldenburg. Das Wochenfinale geht am Freitag (24. Mai) um 19:30 Uhr bei Kika für sie weiter.

Heute im TV: Mannheimer Schulklasse bald „beste Klasse Deutschlands“?

Nächsten Mittwoch kommt in der Klasse 7c bestimmt keiner zu spät zum Unterricht: Die Schulklasse steht kurz davor, zur besten Schulklasse Deutschlands gekürt zu werden! Am 22. Mai um 19:25 Uhr tritt Mannheim gegen Oldenburg bei „Die beste Klasse Deutschlands“ im KiKA an! Moderiert wird die Show von Malte Arkona.

Mannheimer Schüler bei „Die beste Klasse Deutschlands“ auf KiKA 

Schon jetzt kann die 7c des Karl-Friedrich-Gymnasiums in Mannheim mächtig stolz auf sich sein, denn sie hat es aus 1.200 Bewerbern, in die Top 32 Schulklassen Deutschlands geschafft. Jetzt muss sie sich nur noch gegen eine Klasse aus Oldenburg behaupten und steht dann im Wochenfinale , was am 24. Mai um 19:30 bei KiKA ausgestrahlt wird. 

Die Show ist das bundesweit größte Schülerquiz, bei dem Schulklassen gegeneinander antreten und knifflige Quizfragen beantworten. Außer Ruhm und Ehre können die Schulklassen dieses Jahr außerdem eine Reise in die griechische Hauptstadt Athen gewinnen! Doch die 7c sind nicht die einzigen Mannheimer, die momentan im Fernsehen zu sehen sind: Auch in den Benz-Baracken finden Dreharbeiten für die Kult-Show „Hartz und Herzlich“ statt. 

„Die beste Klasse Deutschlands“: Die Spielregeln

Und das sind die Spielregeln, für alle die die Show nicht kennen:

  • Zwei Teams spielen gegeneinander. Jede Klasse hat zwei Spieler in der ersten Reihe und 20 Klassenstimmen.
  • Bei der ersten Frage geht es um die Fragenchips. Der Gewinner darf sich einen der Chips aussuchen. Welche Fragen auf den Chips sind, ist aber noch geheim.
  • Dann beginnt die erste Spielrunde. Jede Klasse bekommt abwechselnd vier Fragen mit vier Antwortmöglichkeiten. Die Schüler haben zehn Sekunden Zeit abzustimmen. Dann ist die erste Reihe gefragt. Nur wenn sie richtig liegt, gibt es einen Punkt für jede richtige Antwort.
  • Am Ende der Sendung kann jedes Team in drei kniffligen Fragen noch mal richtig Punkte sammeln. Beide Teams antworten jetzt parallel. Wer bei einer Frage mehr richtige Antworten hat, gewinnt die Punkte. Bei Gleichstand bekommen beide Klassen ihre Punkte. Bei der zweiten Finalfrage gibt es für jede richtige Antwort zwei Punkte. Bei der letzten Frage werden die richtigen Antworten sogar verdreifacht!

Am Freitag (24. Mai) steht dann das Wochenfinale an: Hier treten alle Tagessieger der Woche gegeneinander an. Das Superfinale wird dann am 08. Juni um 10 Uhr im Ersten ausgestrahlt. Hoffentlich läuft es besser als bei Bensheimerin und „Germany‘s next Topmodel“-Kandidatin Vanessa, die gestern kurz vor dem Finale aus persönlichen Gründen aussteigt. Bei der Schulklassen-Show können große und kleine Zuschauer auch richtig was lernen, denn es gibt Experimente, Bastelanleitungen für Projekte und viel Hintergrundwissen zu den Fragen.

MANNHEIM24 drückt der Klasse 7c ganz fest die Daumen und freut sich auf die Sendung!

mw

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare