Straßenbahn-Unfall im Waldhof 

Dreharbeiten zu ,Hartz und herzlich‘: Benz-Baracken-Bewohner entgehen nur knapp einem Unglück

+
Straßenbahn-Unfall in Mannheim überschattet Dreharbeiten der Benz-Baracken

Mannheim - Für die beliebte Sozial-Doku ‚Hartz und herzlich – Rückkehr in die Benz-Baracken‘ finden im Waldhof Dreharbeiten statt. Doch dann entgehen die Bewohner nur knapp einem schlimmen Unglück!

Seit zwei Jahren gewährt uns RTL2 mit der beliebten Sozial-Doku ‚Hartz und herzlich‘ exklusive Einblicke in das Leben in den Benz-Baracken. Wir lernen Dagmar, Beate und Co. kennen, sehen zu, wie sie jeden Cent zweimal umdrehen und mit den Herausforderungen als Hartz-IV-Empfänger umgehen müssen. Wir fiebern mit, wenn Benz-Baracken-Bewohnerin Janine ihre Zwillinge auf die Welt bringt und kämpfen mit Elvis, wenn er bei ‚Hartz und Herzlich‘ mit den Drogen ein für alle Mal Schluss machen will. Und nun erleben wir, wie einige Bewohner der Benz-Baracken nur ganz knapp einem schrecklichen Unfall entgehen. 

Oft gelesen:  Hartz und Herzlich: Neue Folgen aus den Benz-Baracken – Sendetermin steht!

‚Hartz und herzlich – Rückkehr in die Benz-Baracken‘: Dreharbeiten enden beinahe in Katastrophe

Aktuell wird in Mannheim die vierte Staffel von ‚Hartz und herzlich – Rückkehr in die Benz Baracken‘ gedreht. Auch am Mittwoch (3. Juli) finden Dreharbeiten in den Benz-Baracken statt – doch diese hätten beinahe in einer Katastrophe geendet. Denn laut MANNHEIM24-Informationen entgehen die Bewohner des Sozial-Viertels nur ganz knapp dem schweren Straßenbahn-Unfall in der Hessischen Straße/Obere Riedstraße. 

Schwerer Straßenbahn-Crash in Mannheim – Bewohner der Benz-Baracken am Unfallort

Gegen 11:30 Uhr missachtet ein Lkw-Fahrer eine rote Ampel und rast gegen eine Straßenbahn der Linie 4. Diese entgleist und rammt einen Pfosten. Neun Menschen werden bei dem Zusammenstoß verletzt. Zwei von ihnen – darunter der 32-jährige Lkw-Fahrer und ein Fahrgast der Straßenbahn – verletzen sich schwer. Nur unweit des Unfallorts entfernt befinden sich in diesem Moment mehrere Bewohner der Benz-Baracken. Einige von ihnen sollen sogar in einer vorausfahrenden Straßenbahn gesessen haben! 

Schrecklichen Szenen mussten auch Bewohner des Heidelberger Stadtteils Rohrbach miterleben – als sich ein Mann vor ihren Augen selbst anzündete. Glücklicherweise reagierten die Zeugen beherzt und griffen ein! 

Schwerer Straßenbahn-Unfall überschattet Dreharbeiten zu ‚Hartz und herzlich‘ 

Wie uns RTL2 auf Nachfrage bestätigt, dreht der Sender am Mittwoch die neuesten Folgen von ‚Hartz und Herzlich‘ mit neun Bewohner der Benz-Baracken. Ela, Beate, Kartin, Jenny, Chantal, Simone, Jonas, Marina und Flo werden an diesem Tag vom Kamerateam begleitet. Wie sie den Unfall erlebt haben, kann uns ein Sprecher von RTL2 nicht sagen. Doch ein Blick auf die Fotos des Unfalls lassen erahnen, dass vermutlich auch die Bewohner der Benz-Baracken vom Crash geschockt sein werden.

Trümmerfeld in Mannheim: Fotos zeigen Ausmaß vom schweren Straßenbahn-Unfall

Ist das Straßenbahn-Unglück in ‚Hartz und herzlich – Rückkehr in die Benz-Baracken‘ zu sehen?

Noch an der Unfallstelle werden Beate und die anderen acht befragt. Auch Flo, den viele Zuschauer seit 2018 durch die Folgen von ‚Hartz und herzlich - Tag für Tag Benz-Baracken‘ kennen, spricht vor der Kamera. Was er genau sagt, ist nicht bekannt. Ob es diese Aufnahmen letztlich in die vierte Staffel schaffen, kann uns der Sprecher nicht sagen. Auch wann die Folgen auf RTL2 zu sehen sein werden, ist noch nicht bekannt.  ‚Hartz und herzlich – Rückkehr in die Benz-Baracken‘ ist ein wahrer Zuschauer-Magnet. Allein die letzte Folge aus den Benz-Baracken verfolgten 1,86 Millionen Menschen.

jol

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare