Kneipenbesucher außer Rand und Band:

Randalierer festgenommen!

+
Mit 1,7 Promille randalierte der Mann in einer Mannheimer Kneipe.

Erst stritt er sich nur mit den Gästen, dann eskalierte die Situation: Ein stark alkoholisierter Mann randalierte in einer Kneipe in den S-Quadraten und verletzte schließlich die Kellnerin des Lokals.

Als der stark alkoholisierte Mann nach einem Streit mit den Lokalbesuchern der Gaststätte verwiesen wurde, gerät er in Rage. Er schlug zwei Fensterscheiben en, schleuderte ein Fahrrad in Richtung der 36-jährigen Servicekraft und randalierte auf der Straße weiter. Die Angestellte wurde am Bein getroffen, glücklicherweise jedoch nicht verletzt.

Der 48-Jährige wurde wenige Minuten später von der Polizei in Tatortnähe aufgespürt. Auch gegenüber den Beamten benahm sich der Mann ungehalten, ein durchgeführter Alkoholtest ergab 1,7 Promille im Blut.
Da sich der Mannheimer stark blutende Verletzungen zugezogen hatte, wurde er nach medizinischer Erstversorgung von einem Krankenwagen in eine Mannheimer Klinik gebracht.

Der Bezirksdienst des Innenstadtreviers ermittelt nun wegen Sachbeschädigung in mehreren Fällen und versuchter gefährlicher Körperverletzung.

mk

Mehr zum Thema

Der „Imperator“ ist zurück

Der „Imperator“ ist zurück

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

Garnele & Perlhuhn! So lecker wird‘s im neuen Palazzo

Garnele & Perlhuhn! So lecker wird‘s im neuen Palazzo

Kommentare