+
Regenwetter und verschmutzte Fahrbahnen machen Rollerfahrern in diesen Tagen schwer zu schaffen. 

Regenwetter - Unfallwetter

Motorroller außer Kontrolle 

  • schließen

Mannheim-Feudenheim - Bei heftigem Regen rutscht ein 17-Jähriger mit seinem Roller aus, schleudert über die Straße und knallt gegen ein Auto ... 

Obwohl es heftig geregnet hatte, war der 17-Jährige am Montagnachmittag mit seinem Roller in Feudenheim unterwegs. 

Als eine Ampel an der Einmündung der Straße Im Peifferswörth in die Feudenheimer Straße auf Rot schaltete, versagten dem jungen Mann die Bremsen. Er verlor die Kontrolle über seinen Roller und wurde auf die Straße geschleudert.

Der Rollerfahrer rutschte über die Straße und prallte gegen den Wagen einer 73-Jährigen. 

Leicht verletzt wurde der Jugendliche in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt. 

Ähnlich erging es einem 59-jährigen Rollerfahrer in Malsch. Der Mann war am frühen Montagmorgen auf einem Radweg an der L 546 in Richtung B3 unterwegs. 

Durch die heftigen Regenfälle war die Fahrbahn stark verschmutzt und somit äußerst rutschig. 

Der Mann stürzte während seiner Fahrt um und blieb auf dem Radweg liegen. Minuten verstrichen, bis Passanten auf den Verletzten aufmerksam wurden.

Nach der Versorgung durch einen Notarzt wurde der Mann in ein Heidelberger Krankenhaus eingeliefert.

Die Stadt Wiesloch ließ die Fahrbahn sofort reinigen. Nun sollte die Strecke wieder sicher sein. 

mk

Winterlichter aus der Vogelperspektive

Winterlichter aus der Vogelperspektive

Impressionen von den Winterlichtern 2017

Impressionen von den Winterlichtern 2017

Fahrstuhl-Wucher im Mannheimer Fernmeldeturm

Fahrstuhl-Wucher im Mannheimer Fernmeldeturm

Kommentare