Schwerverletzt in Klinik

Nach Crash! Roller-Fahrer (47) rutscht in Gegenverkehr

+
Ein Roller-Fahrer rammte aus ungeklärter Ursache ein parkendes Auto, rutschte in den Gegenverkehr (Symbolbild).

Ein 47-Jähriger rammt im Stadtteil Rheinau mit seinem Roller ein parkendes Auto, schlittert 20 Meter über die Straße in den Gegenverkehr. Mit schweren Verletzungen kommt er ins Krankenhaus.

Ein Roller-Fahrer nachmittags gegen 17:30 Uhr unterwegs auf der Schriesheimer Straße im Stadtteil Rheinau.

Aus noch ungeklärter Ursache rammt der 47-Jährige einen am rechten Straßenrand geparkten Mazda, stürzt. 

Tragisch: Der Mann rutscht 20 Meter über den harten Asphalt, prallt in einer Kurve in den entgegenkommenden Mitsubishi einer 63-Jährigen.

Nach der Versorgung durch einen Notarzt kommt der Roller-Fahrer mit schweren Verletzungen in eine Mannheimer Klinik.

Gesamtschaden an den Fahrzeugen rund 2.000 Euro.

pol/pek

Fotos: Crash an Kreuzung: BMW-Fahrer im Krankenhaus

Fotos: Crash an Kreuzung: BMW-Fahrer im Krankenhaus

Das ist das neue „EinTanzHaus“ in der Trinitatiskirche 

Das ist das neue „EinTanzHaus“ in der Trinitatiskirche 

Parkplätze werden zu Mini-Parks

Parkplätze werden zu Mini-Parks

Kommentare