Versuchter Enkeltrick

Rentner (78) geht Betrüger nicht auf den Leim

+
Statt Geld bei der Bank abzuheben, ist der Rentner zur Polizei gegangen – richtig so!

Der Mann hat richtig gehandelt: Als ein Rentner einen Anruf eines vermeintlichen Neffens bekommt, der ihn um 15.000 Euro bittet, geht der 78-Jährige zur Polizei!

Gegen 12.10 Uhr klingelte am Donnerstag bei dem Mann aus Mannheim-Wallstadt das Telefon. Ein junger Mann gab sich als Neffe des Geschädigten aus, täuschte eine Notlage vor und bat um 15.000 Euro zur Überbrückung eines finanziellen Engpasses.

Der Rentner ging auf die Forderung des Anrufers zum Schein ein, tat dann jedoch das einzig Richtige: Er ging nicht zur Bank, um das Geld abzuheben, sondern rief die Polizei.

Die Kriminalpolizeidirektion in Heidelberg hat bereits die weiteren Ermittlungen übernommen.

pol

Meistgelesen

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - Löw verrät, wie er die Szene wahrnahm

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - Löw verrät, wie er die Szene wahrnahm

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.