Da war Adebar aber fleißig

75 Störche! Rekord-Nachwuchs im Luisenpark

+
Weißstörche im Nest.

Der Storch bringt die Babys! Diese Kinder-Legende hat sich 2014 im Luisenpark mehr als bewahrheitet...

Riesen-Geklapper in den beiden Mannheimer Stadtparks! Wie jetzt bei der tierischen Inventur in Herzogenried- und Luisenpark registriert wurde, gibt es 2014 ein wahres Rekordjahr beim Störchen-Nachwuchs.

Park-Sprecherin Alexandra Wind: "Im Rahmen der Storchberingung haben wir unsere Horte durchgesehen und insgesamt 78 Jungstörche gezählt!"

75 Jungstörche stammen aus 33 Horstpaaren im Luisenpark, im Herzogenriedpark hocken drei Jungtiere in einem Nest.

Bisher galt das Jahr 2012 mit 71 Jungvögeln in 31 Nestern als Rekordjahr bei den Storchengeburten - stets penibel erfasst von der zoologischen Abteilung.

Ur-Vater von Familie Storch im Luisenpark war "Manfred", der sich dort bereits 1985 häuslich niedergelassen hat. Erstaunlich: Manfred, der Gründer der stattlichen Störchen-Kolonie, ist noch immer Dauermieter im Luisenpark. Nicht mal mehr im Winter zieht es ihn in die Sonne südlicher Gefilde. Ganz im Gegensatz zu vielen menschlichen Rentnern...

Wer will, kann mit der Storchen-Webcam einen Blick in die Nester hoch über dem Luisenpark werfen. 

pek

Mehr zum Thema

Impressionen vom Fasnachtsumzug 2017 in Mannheim

Impressionen vom Fasnachtsumzug 2017 in Mannheim

Mit Raumschiff: Mario Barth in SAP Arena gelandet!

Mit Raumschiff: Mario Barth in SAP Arena gelandet!

Baukulturpreis: Diese fünf Sehstationen standen zur Auswahl

Baukulturpreis: Diese fünf Sehstationen standen zur Auswahl

Kommentare