Wegen läppischen fünf Euro...

Opfer bedroht, ausgeraubt und geschlagen

+
In der Unterführung passiert der Raub. (Symbolbild) 

Mannheim-Waldhof - Zwei skrupellose Unbekannte rauben gegen 3:30 Uhr in der Unterführung am Bahnhof Waldhof einen 18-Jährigen aus. Das hat sich aber gelohnt...

3:30 Uhr: Ein 18-Jähriger läuft in der Nacht zum Sonntag durch die Unterführung des Bahnhofs Waldhof. Zwei unbekannte Männer sprechen ihn an und fordern mit vorgehaltenem Messer seine Wertsachen. Mit Schlägen und Tritten bearbeiten sie ihr Opfer und können flüchten.

Beute: Nur fünf Euro und einer Armbanduhr.

Die Täterbeschreibung:

Gesucht werden zwei Männer (südländisches Aussehen) zwischen 20 bis 25 Jahre. Sie sollen zwischen 170 bis 180 cm groß und von schlanker Statur sein. Die Männer hatten kurzes schwarzes Haar.

Wer etwas beobachtet hat, soll sich an die Polizei in Mannheim wenden. Zeugen und Hinweise werden unter der Telefonnummer 0621/174-0 entgegengenommen. 

sar

Meistgelesen

Wie sinnvoll ist ein Nacht-Bürgermeister für den Jungbusch? 

Wie sinnvoll ist ein Nacht-Bürgermeister für den Jungbusch? 

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Ticker: Kroos mit Last-Minute-Traumtor - Deutschland schlägt Schweden in Unterzahl

Ticker: Kroos mit Last-Minute-Traumtor - Deutschland schlägt Schweden in Unterzahl

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

Maybrit Illner: Darum fehlte die Talkmasterin in eigener ZDF-Sendung

Maybrit Illner: Darum fehlte die Talkmasterin in eigener ZDF-Sendung

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.