Sturzbetrunken und wild entschlossen:

Mit 2,6 Promille prügelt 26-Jährige auf Polizisten ein!

+

Betrunken und völlig außer sich war eine junge Frau in Heidelberg, die erst versuchte eine Festerscheibe einzuschlagen und dann auf die Polizeibeamten einprügelte.

Am Freitagmorgen gegen halb zwei Uhr, meldeten aufgeschreckte Anwohner eine randallierende junge Frau in der Itzsteinstraße in Mannheim.

Völlig außer sich, machte sich eine 26-jährige Frau an einem Wohnhaus zu schaffen und schlug schließlich mit einem Holzstück eine Fensterscheibe ein.

Da die Tatverdächtige sich nicht ausweisen konnte, sollte sie zur Identitätsfeststellung auf das Revier gebracht werden. Da die Beamten die junge Frau auch nach ihrem Eintreffen nicht beruhigen konnten, wehrte sich die 26-Jährige heftig und trat mehrmals gegen die Beine der beiden Beamten. 

Auf der Wache wurde ein Alkoholtest veranlasst: Die Randaliererin hatte über 2,6 Promille Alkohol intus! Die Tatverdächtige musste bis zur Erlangung der Nüchternheit in der Arrestzelle untergebracht werden. Gegen die junge Frau wird ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet. Warum die Frau so in Rage geraten war, ist bisher unbekannt.

mk

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schrecklicher Unfall auf B38: Motorradfahrer (22) stirbt nach Sturz auf Leitplanke!

Schrecklicher Unfall auf B38: Motorradfahrer (22) stirbt nach Sturz auf Leitplanke!

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Doch kein Ankerzentrum für Flüchtlinge auf Coleman? 

Doch kein Ankerzentrum für Flüchtlinge auf Coleman? 

,Altes Relaishaus‘: Keine Zwangsversteigerung möglich!

,Altes Relaishaus‘: Keine Zwangsversteigerung möglich!

Sparmaßnahmen bei Polizei Mannheim: Weniger Alkohol- und Drogenkontrollen? 

Sparmaßnahmen bei Polizei Mannheim: Weniger Alkohol- und Drogenkontrollen? 

Umleitungen und längere Wege: Neue Bauarbeiten am Glückstein-Quartier beginnen!

Umleitungen und längere Wege: Neue Bauarbeiten am Glückstein-Quartier beginnen!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.