Ausgekifft...

Drogen-Kurier mit einem Kilo Marihuana geschnappt!

+
Eine für Mannheim bestimmte Ladung Marihuana aus dem Großraum Neuss konnte jetzt beschlagnahmt werden (Symbolbild).

Mannheim - Schwerer Schlag gegen den organisierten Drogenhandel in der Quadratestadt. Ein Drogenkurier mit einem Kilogramm Marihuana treibt jetzt nicht mehr sein Unwesen... 

Ein dicker Fisch ging jetzt der Polizei ins Netz...

Wie Staatsanwaltschaft und Polizeipräsidium Mannheim mitteilten, wurde am 23. September ein 47-jähriger Drogenlieferant geschnappt, der ein Kilogramm Marihuana aus dem Großraum Neuss in die Quadratestadt transportierten sollte.

Bei der Übergabe der Drogen klickten jedoch die Handschellen, wurde der 'Stoff' beschlagnahmt. Marktwert des sichergestellten Rauschgifts rund 10.000 Euro.

Bei der Durchsuchung seiner Wohnung in Neuss fanden die Beamten weitere 25 Gramm Marihuana sowie umfangreiches Beweismaterial.

Inzwischen wurde gegen den Mann beim Amtsgericht Haftbefehl beantragt. Nach der Vorführung beim Haftrichter am 24. September wurde er in U-Haft genommen.

Staatsanwaltschaft und Polizei ermitteln weiter.

Bereits im Juni konnte die Ermittlungsgruppe 'Rauschgift' der Kripo Heidelberg bei einem Drogenring ein Kilogramm Kokain (Wert 60.000 Euro) sicherstellen. Sieben Tatverdächtige wurden verhaftet. 

Der erfolgreiche Zugriff jetzt ist ein Ergebnis der konsequenten Ermittlungen.

pek

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Großeinsatz der Polizei in Schützenstraße – wegen Feuerwerk!  

Großeinsatz der Polizei in Schützenstraße – wegen Feuerwerk!  

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Ja, wo isser denn?! Blitzer auf A656 plötzlich verschwunden!

Ja, wo isser denn?! Blitzer auf A656 plötzlich verschwunden!

Umleitungen und längere Wege: Neue Bauarbeiten am Glückstein-Quartier beginnen!

Umleitungen und längere Wege: Neue Bauarbeiten am Glückstein-Quartier beginnen!

Aus dem Nichts angegriffen: 37-jähriger Mann schwer verletzt! 

Aus dem Nichts angegriffen: 37-jähriger Mann schwer verletzt! 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.