Polizei startet Aktionswoche gegen Wohnungseinbrüche 

1 von 17
Polizeihauptmeister Andreas Intze und Kommissaranwärter Robin Buchheit (20) machen Anwohner der Quadrate auf Schwachstellen für einen möglichen Einbruch aufmerksam.
2 von 17
Die beiden Beamten bemerken eine offene Haustür...
3 von 17
... klingeln dann, um Bewohner auf diese 'Einladung' für Einbrecher aufmerksam zu machen.
4 von 17
Denn offensichtlich wurde auch dieses Haus in den Mannheimer Quadraten bereits von Langfingern aufgesucht, wie die Aufbruchspuren zeigen.
5 von 17
Polizeihauptmeister Andreas Intze informiert Marco Talenti vom Reisebüro "Restetour" über Schwachstellen im Haus.
6 von 17
In das Reisebüro wurde bereits eingebrochen – die Täter scheiterten aber am massiven Tresor.
7 von 17
Auch dieser Eingang wenige Meter die Straße runter steht offen...
8 von 17
Hausmeister Teufuik D. hatte das Treppenhaus feucht gewischt, wollte zum Trocknen lüften. Könnte sich als fataler Fehler rausstellen.

In der Mannheimer Innenstadt gehen diese Woche Teams der Einbruchsprävention auf Streife, klingeln bei Bürgern, machen diese auf potenzielle Schwachstellen aufmerksam und geben Tipps.

Mehr zum Thema

Meistgelesen

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Turbulente Nacht: Mehrere Verletzte durch Schlägereien zwischen Betrunkenen!

Turbulente Nacht: Mehrere Verletzte durch Schlägereien zwischen Betrunkenen!

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - Löw verrät, wie er die Szene wahrnahm

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - Löw verrät, wie er die Szene wahrnahm

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.