1. Mannheim24
  2. Mannheim

Mannheim: 4 Verletzte! Schwerer Unfall auf Jungbuschbrücke

Erstellt:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Mannheim - Schwerer Frontal-Unfall auf der Jungbuschbrücke in der Innenstadt. Laut Informationen der Polizei gibt es vier Verletzte. Neue Details bekannt:

Update vom 4. April, 14:42 Uhr: Wegen eines schweren Verkehrsunfalls war die Jungbuschbrücke am Montagmorgen vorübergehend in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt. Nach Abschluss der Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten wurden sukzessive einzelne Fahrspuren wieder freigegeben. Gegen 11:30 Uhr waren diese Arbeiten abgeschlossen und alle Fahrspuren sind seither wieder uneingeschränkt befahrbar.

Mannheim: 4 Verletzte! Schwerer Unfall auf Jungbuschbrücke

Update vom 4. April, 10:50 Uhr: Neue Details der Polizei zu dem Unfall auf der Jungbuschbrücke mit vier Verletzten: Kurz nach 9 Uhr war eine 58-jährige Frau aus der Pfalz mit ihrem Volvo auf der Jungbuschbrücke in Richtung Neckarstadt unterwegs. Aus bislang unbekannten Gründen kam sie nach links von ihrer Fahrbahn ab und geriet in den Gegenverkehr.

Stadt\t\tMannheim (Baden-Württemberg)
Einwohnerzahl309.721 (Stand: 31. Dezember 2020)
Fläche145 km²
OberbürgermeisterDr. Peter Kurz (SPD)

Vier Verletzte bei Frontal-Crash auf Jungbuschbrücke

Dabei stieß der Volvo frontal mit einem entgegenkommenden VW zusammen. Der 59-jährige VW-Fahrer musste von der Feuerwehr schonend aus seinem Fahrzeug befreit werden – dafür musste das Autodach entfernt werden. Er hat schwere Verletzungen erlitten und wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert.

Seine 20-jährige Beifahrerin sowie die beiden 78- und 50-jährigen Mitfahrerinnen im Volvo erlitten leichte Verletzungen und wurden zur Untersuchung und Behandlung in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

Nach einem schweren Unfall ist die Jungbuschbrücke in Mannheim voll gesperrt.
Nach einem schweren Unfall ist die Jungbuschbrücke in Mannheim voll gesperrt. © MANNHEIM24/PR-Video/René Priebe

Mannheim-Innenstadt: Erhebliche Verkehrsbehinderungen nach Brücken-Unfall

Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Aus den Fahrzeugen liefen Betriebsstoffe aus und verschmutzten die Fahrbahn. Diese musste durch eine Fachfirma gereinigt werden.

Die Jungbuschbrücke war während der Unfallaufnahme vorübergehend in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Sperrung in Richtung Innenstadt dauert nach wie vor an. In Richtung Neckarstadt wurde zwischenzeitlich eine Fahrspur wieder freigegeben. Es ergaben sich erhebliche Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr.

Nach einem schweren Unfall ist die Jungbuschbrücke in Mannheim voll gesperrt.
Nach einem schweren Unfall ist die Jungbuschbrücke in Mannheim voll gesperrt. © MANNHEIM24/PR-Video/René Priebe

Mannheim: Schwerer Unfall auf Jungbuschbrücke – Hubschrauber im Einsatz

Erstmeldung vom 4. April, 9:48 Uhr: Wegen eines schweren Unfalls an der vielbefahrenen Jungbuschbrücke in Mannheim ist diese derzeit in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Nach erstem Erkenntnissen soll eine Person im Fahrzeug eingeklemmt sein.

Übrigens: Unser MANNHEIM24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Polizei und Rettungsdienste sind mit starken Kräften im Einsatz, wie das Polizeipräsidium Mannheim mitteilt. Auch ein Rettungshubschrauber ist bereits an der Unfallstelle gelandet. (pol/pek)

Auch interessant

Kommentare