1. Mannheim24
  2. Mannheim

Schlägerei im Mannheimer Jungbusch – Angreifer zückt Pistole und schießt

Erstellt:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Mannheim - Nach einer brutalen Schlägerei im Jungbusch sucht die Polizei dringend nach Zeugen. Nachdem zwei Männer niedergeschlagen wurden, hat ein Täter mindestens einmal geschossen:

Völlig eskaliert ist am frühen Sonntagmorgen (18. Dezember) eine Schlägerei in Mannheim. Gegen 3:50 Uhr geraten sich in der Jungbuschstraße mehrere Beteiligte in die Haare. Hierbei werden ein 32-Jähriger und ein 30-Jähriger von zwei bislang unbekannten Tätern zu Boden geschlagen. Plötzlich zückt einer der Angreifer eine Schusswaffe und drückt ab.

Schläge und Schussabgabe bei Streit in Mannheimer Jungbusch

Doch selbst als die beiden Opfer bereits am Boden liegen, prügeln die Gesuchten weiter auf die Geschädigten ein, wie das zuständige Polizeipräsidium Mannheim mitteilt. Erst durch das mehrfache Einschreiten couragierter und bislang unbekannter Zeugen lässt das Schläger-Duo schließlich von den beiden unterlegenen Männer ab.

Doch anstatt die ohnehin brutale Angelegenheit auf sich beruhen zu lassen, soll einer der Täter plötzlich eine Schusswaffe gezückt und damit offenbar als finales Drohgebärde in die Luft geballert haben. Somit müssen die per Fahndung gesuchten Männer außer wegen Körperverletzungen zusätzlich wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten.

Mehrere Streifenwagen am Dienstagabend in der Jungbuschstraße.
Mehrere Streifenwagen in der Mannheimer Jungbuschstraße. (Archivfoto) © privat

Männer (30/32) in Mannheim verprügelt – Polizei veröffentlicht Täterbeschreibungen


Der größere Täter kann wie folgt beschrieben werden:

Der zweite Schläger sieht so aus:

Nach Schlägerei in Jungbuschstraße – Polizei sucht wichtige Zeugen

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Tat oder den Tätern geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0621/12580 bei dem Polizeirevier Mannheim-Innenstadt zu melden. Ebenfalls werden die Zeugen gesucht, die Zivilcourage zeigten und durch deren Einschreiten die Täter gestoppt werden konnten.

Übrigens: Unser MANNHEIM24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Aktuell fahndet die Mannheimer Polizei auch nach einem Mann, der am 26. November einen Teenager im Quadrat O7 so hart zu Boden geschlagen hat, dass der 19-Jährige einen Schädelbasisbruch erlitten hat. (pol/pek)

Auch interessant

Kommentare