1. Mannheim24
  2. Mannheim

Mannheim: Radfahrer nach Unfall weiterhin in Lebensgefahr

Erstellt:

Von: Eliran Kendi

Kommentare

Mannheim - Ein Radfahrer ist im Stadtteil Neckarstadt-Ost durch die Unachtsamkeit eines Autofahrers schwer verletzt worden. Derzeit kämpft er im Krankenhaus um sein Leben.

Ein Radfahrer verletzt sich am Samstagmittag (19. März) bei einem Unfall in der Neckerstadt-Ost lebensgefährlich. Nach Angaben der Polizei Mannheim hat ein in der Langen Rötterstraße parkender Autofahrer die Tür seines Wagens geöffnet, ohne auf den rückwärtigen Verkehr zu achten. Bei der unbedachten Aktion erwischt der 80-jährige Autofahrer einen überholenden Radfahrer.

StadtMannheim
StadtteilNackarstadt-Ost
Einwohner32.645 (Stand: 31. Dez. 2015)
Fläche6,04 km²

Mannheim: Radfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Der 50-jährige Radfahrer kollidiert daraufhin mit der geöffneten Tür und stürzt mit dem Kopf auf die Straße. Auf Anfrage von MANNHEIM24 kann ein Polizeisprecher keine Auskunft darüber geben, ob der Radfahrer einen Helm getragen hat. Den schweren Kopfverletzungen zufolge, ist jedoch zu vermuten, dass der 50-Jährige nicht durch einen Helm geschützt gewesen ist.

Der Radfahrer ist zur weiteren Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht worden. Zum Berichtszeitpunkt besteht noch immer Lebensgefahr. Nach dem Unfall in Mannheim ist die Lange Rötterstraße ist für die Dauer der Unfallaufnahme zwischen der Pozzistraße und der Käfertaler Straße bis circa 15:00 Uhr gesperrt worden. (esk/pol)

Auch interessant

Kommentare