1. Mannheim24
  2. Mannheim

OB-Wahl in Mannheim: Christian Specht will Rathaus-Chef werden – diese Parteien unterstützen ihn

Erstellt:

Von: Marten Kopf, Peter Kiefer

Kommentare

Mannheim - Gleich drei Parteien unterstützen Christian Specht (CDU) auf seinem Weg zum möglichen neuen Rathaus-Chef. Der Wahlkampf bis zum Stichtag 18. Juni ist eröffnet:

Jetzt ist die Katze aus dem Sack! Erster Bürgermeister Christian Specht tritt für die CDU bei der OB-Wahl in Mannheim am 18. Juni 2023 an. Und dabei kann sich der in Mannheim geborene Jurist nicht nur der vollen Unterstützung seiner Union sicher sein, sondern auch von Freien Wählern/Mannheimer Liste (ML) und der FDP – als gemeinsamem Kandidat der Mitte.

Christian Specht will OB in Mannheim werden – Freie Wähler unterstützen ihn

Der 56-jährige Familienvater Specht zu seiner Nominierung: „Mannheim ist für mich eine Herzensangelegenheit. Bereits heute haben wir Mannheimerinnen und Mannheimer allen Grund, stolz auf unsere Stadt zu sein. In einigen Bereichen sehe ich aber auch noch Potenzial, besser zu werden. Als Oberbürgermeister der Stadt möchte ich alles geben, diese Möglichkeiten zu nutzen.“

Und der aktuelle Stellvertreter von OB Dr. Peter Kurz (SPD), der Mitte November 2022 völlig überraschend verkündigt hatte, nicht ein 3. Mal für das Amt des Rathaus-Chefs zu kandidieren, hat schon eine Marschroute: „Wir müssen die Stadt vom Bürger her denken. Ideologiefreie Verkehrskonzepte, förderliche Rahmenbedingungen für die regionalen kleinen und mittleren Unternehmen, verlässliche Infrastruktur, der Kampf gegen die zunehmende Erderwärmung und Stärkung der Angebote für Familien – Mannheim muss wieder funktionieren.“

Der Wahlkampf ist eröffnet: Der CDU-Kreisverband Mannheim hat Christian Specht als Kandidat für die OB-Wahl am 18. Juni nominiert.
Der Wahlkampf ist eröffnet: Christian Specht (CDU) mit Konrad Stockmeier MdB, Christiane Fuchs und Christian Hötting. © Stefan Schreier / SHOUT Media

OB-Wahl in Mannheim: Freie Wähler/ML, FDP und CDU unterstützen Christian Specht

„Christian Specht genießt bei vielen Mannheimerinnen und Mannheimern hohes Ansehen und hat durch sein jahrelanges Engagement für Mannheim und alle Bürgerinnen und Bürger bewiesen, dass er die Stadt und ihre Vorzüge, aber auch ihre Problemstellungen kennt“, betont Christiane Fuchs, Vorsitzende der Freien Wähler/Mannheimer Liste.

„Er ist offen, nahbar und empathisch, er ist hier in Mannheim geboren und aufgewachsen, er geht auf die Menschen zu und bringt mit seiner langjährigen und erfolgreichen Arbeit für Mannheim die besten Voraussetzungen für diese Aufgabe mit“, so Fuchs weiter.

Mannheims FDP-Chef setzt voll auf Christian Specht als neuen OB

Und auch der Bundestagsabgeordnete Konrad Stockmeier, Vorsitzender der Mannheimer FDP, äußert sich positiv: „Mannheim steht in den kommenden Jahren vor erheblichen Herausforderungen. Daher braucht die Stadt einen Oberbürgermeister, der vom ersten Tag seiner Amtszeit an mit höchster Kompetenz und Erfahrung das Ruder in die Hand nimmt.“

Mannheim brauche einen OB, der sofort wichtige Entscheidungen treffen und kommunizieren kann, um „unsere Stadt als Standort von Handel, Handwerk, Industrie und Start-Ups zu stärken“, so Stockmeier weiter. Und nicht zuletzt auch „einen OB, der die städtischen Finanzen auf Kurs hält. Christian Specht erfüllt diese Anforderungen auf ideale Weise“.

Christian Specht seit 1989 CDU-Mitglied

Keine Frage, dass auch der CDU-Kreisverband voll hinter Kämmerer Specht, der seit 1989 überzeugtes CDU-Mitglied ist, steht: „Mit Christian Specht tritt ein Kandidat an, der nicht nur hervorragende Qualifikationen und einschlägige berufliche Erfahrung mit nachweisbaren Erfolgen mitbringt“, so Christian Hötting, Vorsitzender der Mannheimer Christdemokraten.

Übrigens: Unser MANNHEIM24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Beeindruckend an Christian Specht seien auch „seine seit vielen Jahren gelebte Bürgernähe, Offenheit, seine unbedingte Einsatzbereitschaft zum Wohle der Stadt und ein vielfach unter Beweis gestellter Gestaltungswille. Christian ist ein sympathischer, von Mannheim überzeugter Macher. Ich freue mich riesig, dass er antritt“, so Hötting happy. Erster namentlich bekannter Gegenkandidat ist SPD-Fraktionschef Thorsten Riehle (52). (pek/mko)

Auch interessant

Kommentare