Rettung der Veranstaltungs-Branche

„Night of Light“: Gebäude strahlen in Rot – Aktion hat ernsten Hintergrund

Mannheim - Am Montagabend werden mehrere Gebäude rot angestrahlt. Hintergrund ist die Aktion „Night of Light“. Was es damit auf sich hat:

  • Die Veranstaltungs-Branche ist wegen Corona in der Krise.
  • Am Montag (22. Juni) findet deshalb die Aktion „Night of Light" statt.
  • Überall in Deutschland werden Gebäude rot angeleuchtet.

Wer am Montagabend (22. Juni) durch die Städte fährt, wird sicherlich das ein oder andere Gebäude rot erleuchtet sehen. Hintergrund ist die „Night of Light“-Aktion, die in ganz Deutschland stattfindet. Das rote Licht soll ein Warnsignal für alle Menschen sein und auf die Veranstaltungs-Branche hinweisen. Denn der geht es wegen Corona gar nicht gut. Es finden kaum Events statt, Groß-Veranstaltungen sind bis Ende Oktober verboten und wichtige Einnahmequellen sind von heut auf morgen weggefallen. „Night of Light“ soll auf diese dramatische Lage aufmerksam machen „Ein leuchtendes Mahnmal und ein flammender Appell der Veranstaltungs-Wirtschaft zur Rettung unserer Branche, die echte Hilfe anstelle von Kredit-Programmen benötigt! Wir fordern einen Branchendialog mit der Politik, um gemeinsam einen Weg aus der Krise zu finden!“, heißt es auf der Webseite von „Night of Light“

„Night of Light“: Kann die Veranstaltungsbranche gerettet werden?

Ziel von „Night of Light“ ist es, mit der Politik ins Gespräch zu kommen und die Frage zu klären, „wie die milliardenschwere, extrem heterogene Branche der Veranstaltungswirtschaft vor einer massiven Insolvenzwelle gerettet werden und der Erhalt von bundesweit mehreren hunderttausend Arbeitsplätzen gesichert werden kann“, heitßt es weiter.

Ob Veranstalter, Event-Agenturen, Caterer, Messebauer, Dekofirmen – sie alle sollen bei der deutschlandweiten Aktion mitamchen. „Lasst uns gemeinsam die bundesweite „Night of Light“ veranstalten, um auf unsere Situation und die dramatische Lage der Veranstaltungswirtschaft aufmerksam zu machen.“

„Night of Light“ – Überall in Deutschland leuchten Gebäude rot

Am Montagabend (22. Juni) geht „Night of Light“ los und dauert bis Dienstag an. Überall in Deutschland werden gleichzeitig Monumente, Plätze und Gebäude rot angestellt. Bilder und Videos der beleuchteten Gebäude sowie Kurzporträts der beteiligten Unternehmen und Unterstützer können auf der Website www.night-of-light.de hochgeladen und eingesehen werden.

Gebäude erstrahlen in rotem Licht – Impressionen aus Mannheim

Die SAP Arena erleuchtet bei der „Night of Lights“ in Rot.
Die SAP Arena erleuchtet bei der „Night of Lights“ in Rot.
Die SAP Arena erleuchtet bei der „Night of Lights“ in Rot.
Die SAP Arena erleuchtet bei der „Night of Lights“ in Rot.
Gebäude erstrahlen in rotem Licht – Impressionen aus Mannheim

Übrigens: Auch Mannheim wird rot erleuchtet sein, denn die SAP Arena macht bei „Night of Light“ mit. Die SAP Arena beleuchtet den Dachrand von 22 Uhr bis 3 Uhr.

jol

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare