1. Mannheim24
  2. Mannheim

Heute Neujahrsempfang der Stadt Mannheim: BUGA23 im Fokus – alle Infos zum Bürger-Event

Erstellt:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Mannheim - Der große Neujahrsempfang der Stadt am 6. Januar wird ein ganz besonderer: Denn außer dem Themenschwerpunkt BUGA23 wird es auch der letzte mit Peter Kurz als OB sein.

Endlich kann er nach der Corona-Zwangspause wieder wie gewohnt stattfinden! Am Freitag (6. Januar) steigt der Neujahrsempfang der Stadt Mannheim. Das beliebte Bürgerfest im Rosengarten steht dieses Mal unter dem Motto „Fenster in eine nachhaltige Zukunft: Die BUGA23“. Gleichzeit wird dies auch der letzte Neujahrsempfang mit Oberbürgermeister Peter Kurz (SPD) als Rathaus-Chef sein.

Nach Corona-Einschränkungen – Stadt Mannheim feiert wieder Neujahrsempfang

Nachdem der Neujahrsempfang zuvor pandemiebedingt 2021 digital ausgerichtet und 2022 als Frühjahrsempfang nachgeholt wurde, findet der Neujahrsempfang 2023 wieder am traditionellen Datum statt – an Heilige Drei Könige.

„Ich freue mich sehr, dass nach drei Jahren coronabedingter Pause der Neujahrsempfang erstmals wieder im gewohnten Rahmen stattfinden kann. Deshalb möchte ich alle Mannheimerinnen und Mannheimer herzlich einladen, am 6. Januar in den Rosengarten zu kommen“, erklärt der scheidende OB Peter Kurz (60), der überraschend bei der OB-Wahl am 18. Juni 2023 nicht mehr antritt.

Bei Neujahrsempfang in Mannheim: OB Kurz ehrt viele Ehrenamtliche

Im Mittelpunkt des Empfangs steht die Neujahrsansprache von Oberbürgermeister Kurz, der darüber hinaus wieder zahlreiche Personen, Projekte und Vereine für ihr ehrenamtliches Engagement ehren wird. Die Festrede hält Landschaftsarchitektin und Stadtplanerin Andrea Gebhard.

Die Präsidentin der Bundesarchitektenkammer ist seit vielen Jahren berufspolitisch aktiv und war von 2000 bis 2006 Geschäftsführerin der BUGA 2005 München GmbH. Das künstlerische Programm stammt vom Kurpfälzischen Kammerorchester, dem Tanz-Ensemble der Junior Dance Company, EinTanzHaus und es gibt einen Auszug aus dem Joy-Fleming-Musical zu Ehren der Kult-Sängerin.

Buntes Programm bei Neujahrsempfang der Stadt Mannheim

Nach dem Empfang des Oberbürgermeisters im Mozartsaal um 11 Uhr gibt es ab 13 Uhr ein vielfältiges Programm, das von vielzähligen Mannheimer Vereinen, Organisationen und Institutionen gemeinsam gestaltet wird. Geboten werden Informationen, Mitmachaktionen sowie Unterhaltung mit Musik, Sport und Tanz im gesamten Haus.

Mit dem Schwerpunktthema „Fenster in eine nachhaltige Zukunft: BUGA23“ erwartet die Besucherinnen und Besuchern des Neujahrsempfangs ein spannender Ausblick auf das, was sie im bevorstehenden BUGA-Jahr erwartet. Im Fokus der Sonderausstellung stehen deshalb die räumlichen und thematischen Schwerpunkte des Großprojekts sowie der übergeordnete Stadtentwicklungsprozess von der Konversion bis hin zur BUGA23.

Am 6. Januar 2023 lädt OB Dr. Peter Kurz zum letzten Mal als OB der Stadt Mannheim zum Neujahrsempfang. (Fotomontage)
Am 6. Januar 2023 lädt OB Dr. Peter Kurz zum letzten Mal als OB der Stadt Mannheim zum Neujahrsempfang. (Fotomontage) © MANNHEIM24/Peter Kiefer; Stadt Mannheim/Ben van Skyhawk

BUGA23 in Mannheim als Schwerpunktthema beim Neujahrsempfang

Mit der Unterstützung zahlreicher Akteure werden die vielfältigen Angebote und Projekte im Rahmen der BUGA23 erlebbar gemacht. Die Ausstellung auf der Ebene 0 im Rosengarten ist in sechs Bereiche aufgeteilt: Spinellipark, Luisenpark, Blumenschauen, Experimentierfeld, Campus sowie die Kunst- und Kultur-Bühne der BUGA23.

Übrigens: Unser MANNHEIM24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert. 

Den Besuchern des Neujahrsempfangs wird vor Augen geführt, welche positiven Effekte in den Bereichen, Kunst und Kultur, Nachhaltigkeit, städtebauliche Entwicklung und Ökologie in Mannheim und in der gesamten Region zu erwarten sind. (pek mit PM)
 

Auch interessant

Kommentare