Landgericht Mannheim verurteilt 51-Jährige

Frau mischt Giftcocktail für Töchter

Es war ein verzweifelter Hilferuf: die 25-jährige Tochter ein Pflegefall, vom Ehemann verlassen und zunehmende Geldsorgen – eine heute 51-jährige Mutter aus Mannheim sah nur noch einen Ausweg; sie wollte ihre Töchter und sich mit einem Giftcocktail töten.Nun wurde sie zu einer zweijährigen Haftstrafe auf Bewährung verurteilt. "Ihre Fähigkeit, das Unglück, das über sie hereingebrochen war, zu ertragen, war erschöpft", sagte der Vorsitzende Richter vor dem Mannheimer Landgericht. Die Kammer verurteilte die Frau wegen versuchten Totschlags, gefährlicher sowie fahrlässiger Körperverletzung.  

Das Urteil ist bereits rechtskräftig. Die Frau mischte laut Gericht zusammen, was sie in ihrem Haus an Medikamenten fand – hauptsächlich Psychopharmaka – und gab es ihren Töchtern zu trinken. Anschließend nahm sie den Mix selbst und legte sich mit den beiden auf ein Matratzenlager im Erdgeschoss. Doch die Dosis war zu schwach – niemand erlitt laut Staatsanwaltschaft andauernde körperliche Schäden. kb/dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Stadtfest 2017: Impressionen vom Samstag

Stadtfest 2017: Impressionen vom Samstag

Stadtfest 2017: Die Bilder vom Freitag

Stadtfest 2017: Die Bilder vom Freitag

Letzter Tag auf dem Stadtfest 2017

Letzter Tag auf dem Stadtfest 2017

Kommentare