Friedrichsfeld

Motorradfahrer streift Bus und kracht gegen Wand

+
Symbolfoto

Auf einem abgesperrten Firmengelände eines Autohändlers in Friedrichsfeld kam es zu einem schweren Motorradunfall, bei dem der Fahrer schwer verletzt wurde.

Der Mann war am Dienstag Morgen gegen 9 Uhr auf einem Firmengelände in der Elsa-Brändström-Straße unterwegs, als er nach einem Fahrfehler die Kontrolle über sein Motorrad verlor. Der 44-Jährige streifte danach einen geparkten VW-Bus, ehe er anschließend gegen eine Wellblechwand prallte.

Dabei kam es zum Sturz, der Mann erlitt eine schwere Verletzung am Bein. Nach der Erstversorgung durch die Notärztin des angeforderten Rettungshubschraubers wurde er mit einem Rettungswagen in eine Mannheimer Klinik eingeliefert.

ots/rob

Meistgelesen

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Turbulente Nacht: Mehrere Verletzte durch Schlägereien zwischen Betrunkenen!

Turbulente Nacht: Mehrere Verletzte durch Schlägereien zwischen Betrunkenen!

Lilly oben ohne! Jetzt lässt die Ex von Boris Becker die letzten Hüllen fallen

Lilly oben ohne! Jetzt lässt die Ex von Boris Becker die letzten Hüllen fallen

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - Löw verrät, wie er die Szene wahrnahm

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - Löw verrät, wie er die Szene wahrnahm

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.