1. Mannheim24
  2. Mannheim

Mannheim: Hund vor Supermarkt geklaut – Polizei schnappt Obdachlose (21)

Erstellt:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Die Haltestelle am Mannheimer Marktplatz.  (Symbolfoto)
Die Straßenbahn-Haltestelle am Mannheimer Marktplatz. (Symbolfoto) © MANNHEIM24/Peter Kiefer

Mannheim - Es ist der Albtraum jedes Hunde-Besitzers: Man kommt aus dem Supermarkt – und der vierbeinige Liebling ist weg. Geklaut! So wie jetzt am Marktplatz:

Update von 16. Februar, 13:41 Uhr: Nachdem am Montagnachmittag (15. Februar) vor einer Lidl-Filiale am Marktplatz im Quadrat R1 ein angeleinter Hund ganz dreist geklaut wurde, hat die Polizei jetzt eine verdächtige Frau (21) festgenommen. Die wohnsitzlose 21-Jährige war gegen 21:15 Uhr samt Hund unterwegs, als sie aufgrund ihrer Alkoholisierung auf Höhe der Haltestelle „Isarweg“ von ihrem Sitzplatz fiel. Der Bahnfahrer wurde auf den Vorfall aufmerksam und verständigte die Polizei.

Die alarmierten Beamten wollten die Personalien der 21-Jährigen feststellen. Diese reagierte aggressiv und begann, die Polizisten zu beleidigen, zu bedrohen und mit Gegenständen zu bewerfen. Schließlich gelang es den Beamten, die Frau, die sich zudem äußerst unkooperativ und aggressiv verhielt, zu fixieren und unter erheblichem Kraftaufwand samt friedlichem Hund zum zuständigen Polizeirevier nach Neckarau zu transportieren. Der Husky-Labrador-Mischling konnte noch am späten Abend der Tat inzwischen dem überglücklichen Herrchen zurückgegeben werden.

Die Straßenbahn-Haltestelle am Mannheimer Marktplatz. (Symbolfoto)
Die Straßenbahn-Haltestelle am Mannheimer Marktplatz. (Symbolfoto) © MANNHEIM24/Katja Becher

Auf dem Weg in die Gewahrsamszelle hat die 21-Jährige die Polizisten unvermittelt angegriffen. Die eingesetzten Beamten konnten zwar den körperlichen Angriff abwehren, zwei weitere Polizeibeamte konnten jedoch nicht mehr ausweichen, als die 21-Jährige ihnen ins Gesicht spuckte. Die Staatsanwaltschaft Mannheim beantragte beim zuständigen Amtsgericht Haft für die aggressive Frau, die bereits wegen ähnlich gelagerter Taten polizeilich in Erscheinung getreten war. Die 21-Jährige wurde dem Haftrichter vorgeführt und anschließend in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Mannheim: Schock vor Supermarkt – Unbekannter klaut angeleinten Hund

Erstmeldung 15. Februar, 13:20 Uhr: Ein tierischer Fall von Dognapping beschäftigt aktuell die Polizei in Mannheim: Am Montagnachmittag (14. Februar) zwischen 15:25 und 15:45 Uhr hat ein bislang unbekannter Täter oder eine Täterin im Quadrat R1 vor einer Lidl-Filiale einen Hund entführt. Der Husky-Labrador-Mischling war an einem Geländer der dortigen Straßenbahn-Haltestelle „Marktplatz“ mit seiner Leine angebunden.

Nach dem Einkauf dann der Schock: Als das Herrchen des Hundes nach seinem Einkauf aus dem Laden kommt, ist sein Vierbeiner spurlos verschwunden, wie das Polizeipräsidium Mannheim mitteilt. Weit und breit nach dem skrupellosen Diebstahl nichts von dem auffälligen Hund zu sehen.

StadtMannheim
BundeslandBaden-Württemberg
Einwohnerzahl309.721 (31. Dez. 2020)
Fläche144,97 km²
OberbürgermeisterDr. Peter Kurz (SPD)

Übrigens: Unser MANNHEIM24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Dognapping am Marktplatz in Mannheim: Polizei sucht Zeugen

Jetzt sucht das zuständige Polizeirevier Mannheim-Innenstadt nach möglichen Zeugen, die die Tat am belebten Marktplatz beobachtet haben oder Hinweise auf den Täter und den Aufenthaltsort des Hundes geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0621/1258-0 mit den Ermittlern in Verbindung zu setzen. (pol/pek)

Auch interessant

Kommentare