+
Ein Betrunkener (30) zerstört Autos und verletzt eine Polizistin.

Verwirrt und außer Rand und Band 

Betrunkener (30) verpasst Polizistin Kopfnuss!

  • schließen

Mannheim/Wiesloch - Ein betrunkener Autofahrer bringt am Samstagmorgen den Verkehr auf der Seckenheimer Hauptstraße völlig durcheinander. Die turbulente Nacht des 30-Jährigen: 

Ein 30-jähriger Autofahrer ist am Samstagmorgen gegen 1 Uhr betrunken auf der Seckenheimer Hauptstraße unterwegs. 

Aufgrund seiner wirren Fahrweise müssen drei Autos anhalten um einen Unfall zu verhindern. 

Doch der Betrunkene hat seine eigene Art sich dafür zu bedanken: Er steigt aus, schlägt auf die Motorhauben der Autos ein und reißt an einem Mercedes den Stern ab.

Die Polizei bringt ihn aufgrund seiner Zustandes im PZN Wiesloch zu einem Arzt.

Der Mann ist außer Rand und Band – er verpasst einer Polizistin eine Kopfnuss! Sie muss anschließend in einer Klinik behandelt werden. 

pol/nis 

Mehr zum Thema

Fahrstuhl-Wucher im Mannheimer Fernmeldeturm

Fahrstuhl-Wucher im Mannheimer Fernmeldeturm

Neuer „love me cakes"-Laden eröffnet in Schwetzinger Vorstadt

Neuer „love me cakes"-Laden eröffnet in Schwetzinger Vorstadt

Impressionen von den Winterlichtern 2017

Impressionen von den Winterlichtern 2017

Kommentare