Verwirrt und außer Rand und Band 

Betrunkener (30) verpasst Polizistin Kopfnuss!

+
Ein Betrunkener (30) zerstört Autos und verletzt eine Polizistin.

Mannheim/Wiesloch - Ein betrunkener Autofahrer bringt am Samstagmorgen den Verkehr auf der Seckenheimer Hauptstraße völlig durcheinander. Die turbulente Nacht des 30-Jährigen: 

Ein 30-jähriger Autofahrer ist am Samstagmorgen gegen 1 Uhr betrunken auf der Seckenheimer Hauptstraße unterwegs. 

Aufgrund seiner wirren Fahrweise müssen drei Autos anhalten um einen Unfall zu verhindern. 

Doch der Betrunkene hat seine eigene Art sich dafür zu bedanken: Er steigt aus, schlägt auf die Motorhauben der Autos ein und reißt an einem Mercedes den Stern ab.

Die Polizei bringt ihn aufgrund seiner Zustandes im PZN Wiesloch zu einem Arzt.

Der Mann ist außer Rand und Band – er verpasst einer Polizistin eine Kopfnuss! Sie muss anschließend in einer Klinik behandelt werden. 

pol/nis 

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Rettungskräfte, Polizei und DLRG suchen nach Person im Neckar! 

Rettungskräfte, Polizei und DLRG suchen nach Person im Neckar! 

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Großbrand auf Parkinsel! 5 Jahre nach Flammen-Inferno

Großbrand auf Parkinsel! 5 Jahre nach Flammen-Inferno

Wegen Brückenabriss: A6 an zwei Wochenenden voll gesperrt!  

Wegen Brückenabriss: A6 an zwei Wochenenden voll gesperrt!  

Ekel-Fund in Aldi-Produkt: Kunde pulte sich den Gegenstand aus dem Mund – dann sah er die böse Überraschung

Ekel-Fund in Aldi-Produkt: Kunde pulte sich den Gegenstand aus dem Mund – dann sah er die böse Überraschung

Diese erfolgreiche TV-Show aus den USA moderiert Bülent Ceylan bald auf Sat.1!

Diese erfolgreiche TV-Show aus den USA moderiert Bülent Ceylan bald auf Sat.1!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.