Waldbrände wahrscheinlich selbstentzündet!

Ursachen: Loderndes Feuer im Käfertaler Wald

+
Einsatzkräfte bekämpfen einen Waldbrand (Symbolbild).

Mannheim/Viernheim - Erneuter Brand im Käfertaler Wald. In dieser Woche ist es der dritte gemeldete Waldbrand.

Seit Donnerstag arbeiten die Feuerwehreinsatzkräfte auf Hochtouren, um das Flammenmeer im Käfertaler Wald zu löschen. Am Freitagmittag mussten erneut vier kleinere Brände auf einer Fläche von jeweils etwa 200 Quadratmetern gelöscht werden. 

Bislang ist die Ursache der häufigen Brände noch immer unklar. Erste Anzeichen deuten – laut Ermittler – auf eine Selbstentzündung hin.

Der Grund dafür sind die extremen Temperaturen: Starke Hitze und trockene Böden. Selbst das kleinste Feuer kann aktuell enorme Schäden anrichten. 

Mehrere Brände in Käfertaler Wald ausgebrochen

Die Ermittler gehen aktuell davon aus, dass sich das Feuer durch verstreute Glasstücke, die den sogenannten „Brennglaseffekt“ hervorrufen, ausgelöst würde. Durch die starke Sonneneinstrahlung und die trockenen Böden entsteht ein Feuer recht schnell.

------------------------------

Die Feuerwehr bittet um erhöhte Aufmerksamkeit und dringlich darum, Rauchen und offenes Feuer bei der derzeit herrschenden Trockenheit im Waldgebiet zu unterlassen.

>>> Es brennt: Wieder Feuer im Käfertaler Wald!

>>> Treibt ein Feuerteufel sein Unwesen im Käfertaler Wald?

pol/Stadt Mannheim/jst/mk

Cos@Park - DAS Cosplay-Treffen der Metropolregion

Cos@Park - DAS Cosplay-Treffen der Metropolregion

„Schloss in Flammen“ auf dem Ehrenhof

„Schloss in Flammen“ auf dem Ehrenhof

Oliver Koletzki und „Stil vor Talent“-Crew am Hafen 49 

Oliver Koletzki und „Stil vor Talent“-Crew am Hafen 49 

Kommentare