Zum Abschluss von TV total

Verarscht: Bülent Ceylan schockt Stefan Raab!

+
Da hat Stefan aber ganz schön dumm aus der Wäsche geguckt!

Mannheim/Köln - Was war denn da bei TV total los? Eines steht fest: An diesen Auftritt von Bülent Ceylan wird sich Stefan sicher noch eine ganze Weile lang erinnern... 

Bald ist es vorbei mit TV total. Stefan Raab verabschiedet sich – und damit auch seine Sendung!

Um diesen Ausstieg gebührend zu feiern, hat sich Bülent Ceylan richtig was einfallen lassen – und lässt den alten Show-Hasen damit richtig dumm aus der Wäsche gucken!

Head-bangend betritt Bülent Ceylan die Show-Treppe, macht einen Schritt nach vorne und purzelt dann die Stufen hinunter. Am Boden liegend hält er sich die Seite, scheint verletzt zu sein. Stefan eilt herbei. Jetzt erst sieht er, dass sich unter dem langen schwarzen Haar nicht der echte Monnemer Türk – sondern ein Double versteckt!

Bülent selbst erscheint wenige Sekunden später auf der Bühne – ohne auch nur ein gekrümmtes Haar. 

mk

Meistgelesen

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Crash auf A6: Auto überschlägt sich und rutscht auf Dach über Autobahn!

Crash auf A6: Auto überschlägt sich und rutscht auf Dach über Autobahn!

Nach Unfall auf A5: Gaffer filmen – Polizei filmt zurück! 

Nach Unfall auf A5: Gaffer filmen – Polizei filmt zurück! 

Unbekannter zieht vor Straßenbahnfahrerin blank und reibt Penis an Ampelmast

Unbekannter zieht vor Straßenbahnfahrerin blank und reibt Penis an Ampelmast

It‘s (not) so easy: Fast 300 Leute bauen Show für Guns N‘ Roses auf!

It‘s (not) so easy: Fast 300 Leute bauen Show für Guns N‘ Roses auf!

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.