1. Mannheim24
  2. Mannheim

Mannheim: Zug-Unfall in Neckarau – Zunächst keine Spur vom schwer verletzten Opfer

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Regionalzug
Ein Zug erfasst einen Mann auf den Gleisen. (Symbolfoto) © Soeren Stache/dpa

Mannheim – Trotz einem sich nähernden Zuges überquert ein Mann die Gleise. Dabei wird er von der Bahn erfasst und schwer verletzt. Als Rettungskräfte eintreten, ist er verschwunden.

Am Donnerstagabend (11. November) wird ein Mann beim Überqueren einer Bahnstrecke schwer verletzt. Laut der Polizei ereignet sich der haarsträubende Vorfall gegen 20.30 Uhr in Mannheim-Neckarau. Obwohl sich ein Regionalexpress nähert, tritt der Mann auf die Gleise. Auch eine Vollbremsung des Fahrers kann das Unglück nicht mehr verhindern: Der 43-Jährige wird von der Bahn erfasst. Doch als die Rettungskräfte eintreffen, fehlt von dem Verletzten jede Spur.

Mannheim: Verletzter verschwindet vom Unfallort

Die Bahnstrecke bei Mannheim-Neckarau wird vorübergehend gesperrt. Eine erste Suche nach dem Verletzten bleibt ergebnislos – offenbar hat er sich unerkannt vom Unfallort entfernt. Erst im weiteren Verlauf treffen Polizeibeamte in einem nahegelegenen Wohngebiet auf den Mann, dessen schwere Verletzungen ihn als den Gesuchten zu erkennen geben. Anschließend wird er in einem Krankenhaus medizinisch versorgt.

Übrigens: Unser MANNHEIM24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Was den Mann dazu bewogen hat, die Gleise zu überqueren, ist derzeit noch unklar. Die Bundespolizei stuft den Vorfall als einen gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr ein. Gegen den 43-Jährigen wird nun ermittelt. Einer Polizeisprecherin zufolge droht ihm im Falle einer Verurteilung eine Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu 10 Jahren! Ob es aber so weit komme, müsse noch geklärt werden. Dass das Überqueren der Gleise auch tödlich enden kann, zeigt ein Fall aus dem April. Damals flüchtet ein Einbrecher vor der Polizei und wird von einem Zug erfasst. (pol/luko)

Auch interessant

Kommentare