1. Mannheim24
  2. Mannheim

Mannheim: Randale an Haltestellen – Unbekannte zertrümmern Scheiben

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Josefine Lenz

Mannheim: Zerstörungswut an Haltestellen – Unbekannte zertrümmern Scheiben (Symbolfoto)
Mannheim: Zerstörungswut an Haltestellen – Unbekannte zertrümmern Scheiben (Symbolfoto) © picture alliance / dpa

Mannheim-Gartenstadt/Waldhof/Käfertal: Unbekannte richten in der Nacht auf Montag eine riesige Verwüstung an. Die Täter zerstören mehrere Straßenbahn-Haltestellen. Polizei sucht jetzt Zeugen:

Die Polizei Mannheim ermittelt derzeit wegen Sachbeschädigung an mehreren Straßenbahnhaltestellen in der Waldstraße und in der Hessischen Straße und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wie die Beamten in einer Pressemitteilung berichten, zerstören ein oder mehrere Unbekannte am Montagmorgen (4. Oktober) im Zeitraum zwischen 3:10 Uhr und 3:30 Uhr die Scheiben der rnv-Haltestelle „Erlöserkirche“ in der Waldstraße.

Auf bislang unbekannte Weise zerschlagen sie fast 30 Glasscheiben der Abtrennungen zwischen beiden Bahnsteigen und der Straße. Die Fahrbahnen der Waldstraße sind in beiden Fahrtrichtungen großflächig mit Glasscherben verschmutzt und müssen gereinigt werden. Der Sachschaden lässt sich derzeit noch nicht beziffern.

Mannheim: Haltestelle beschädigt – treibt ein „Serientäter“ sein Unwesen?

Die Polizei prüft derzeit, ob ein Zusammenhang mit einer Sachbeschädigung an der Haltestelle „Hermann-Gutzmann-Schule“ in der Hessischen Straße am Sonntagabend besteht. Hier hatten ein oder mehrere Unbekannte vermutlich in der Zeit zwischen 22:10 Uhr und 22:40 Uhr ein Glaselement mit einem Werbeträger des Unterstands der Haltestelle auf Gleis B auf unbekannte Weise beschädigt. Der Sachschaden wird auf etwa 750 Euro geschätzt.

Wer Hinweise zu den unbekannten Tätern oder zum Tathergang machen kann, meldet sich beim Polizeirevier Sandhofen unter der Telefonnummer 0621/777690. (pol/jol)

Auch interessant

Kommentare