WWE Live 

Schlagkräftige Wrestling-Action in der SAP Arena!

+
WWE Life in der SAP Arena

Mannheim - Am Samstag gastieren die Gladiatioren des Wrestlings in der SAP Arena. Für die Zuschauer bedeutet das: spannende Ringduelle, jede Menge Action und eine gigantische Show! 

Mit dem Mix aus Action und Entertainment begeistern die Live-Events von WWE (World Wrestling Entertainment) immer mehr Fans weltweit. Das Wrestling-Spektakel mit dem Protagonisten aus dem RAW-Kader tourt aktuell durch Deutschland – und macht am Samstag Halt in der SAP Arena. Dabei steigen die härtesten WWE-Stars in den Ring!

WWE Live in der SAP Arena

Starke Männer (z.B. Finn Balor, Bray Wyatt, Enzo Amore), schöne Amazonen (z.B. Sasha Banks, Bayley, Dana Brook, Nia Jax) und schillernde Outfits, gepaart mit rockiger Musik – das ist es, was den Charme von Wrestling ausmacht. Bei der größten „Soap Opera“ der Welt geht es um Geschichten innerhalb und außerhalb des Rings: Feindschaften, Freundschaften, Intrigen und überraschende Wendungen. Legenden werden gekürt und Champions zu Fall gebracht!

So war die große Hau-Drauf-Action im letzten Jahr:

Sport & Show bei WWE Live in SAP Arena!

pm/kab

Meistgelesen

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Bahnstrecke zwischen Mainz und Mannheim gesperrt!

Bahnstrecke zwischen Mainz und Mannheim gesperrt!

"GEZ"-Urteil und seine Folgen: Das müssen Sie über den Rundfunkbeitrag wissen

"GEZ"-Urteil und seine Folgen: Das müssen Sie über den Rundfunkbeitrag wissen

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Tote Falken im Dom: NABU verspricht Prämie für Hinweise!

Tote Falken im Dom: NABU verspricht Prämie für Hinweise!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.