Und die nächste Baustelle nervt Autofahrer

Bis Oktober! Nadelöhr Ebert-Brücke

+
Die Ebert-Brücke wird stadtauswärts saniert.

Zur echten Geduldsprobe für Autofahrer wird ab 26. Juli die Friedrich-Ebert-Brücke stadtauswärts. Grund: Die Stadt erneuert die Fahrbahnen...

Die Fahrspuren der 51 Jahre alten Ebert-Brücke müssen dringend saniert werden. Bis Mitte Oktober wird unter anderem der Belag der Fahrbahn erneuert bei halbseitigem Wechsel der Belagsarbeiten. 

Ab 26. Juli ist zunächst die linke Fahrspur entlang der Gleise dran. Nach Beendigung der Bauarbeiten am linken Fahrstreifen geht es in der letzten Augustwoche auf der rechten Fahrspur weiter.

Im zweiten Bauabschnitt muss der Geh- und Radweg für die Erneuerung des Fahrbahnrands und der sogenannten Schrammborde auf einer Länge von 300 Metern auf zirka 2,75 Meter verengt werden. 

Die Übergangskonstruktion auf der Klinikums-Seite wird ebenfalls ausgetauscht, da sie verschlissen und nicht mehr wasserdicht ist. Für den Einbau der Übergangskonstruktion muss die Brücke für ein Wochenende voll gesperrt werden. Wann das sein wird, hängt von den Fortschritten der Baumaßnahme und der Witterung ab. 

Sobald der Termin feststeht, wird die Stadtverwaltung rechtzeitig wieder informieren. Durch die Sanierung soll die Friedrich-Ebert-Brücke dauerhaft erhalten und die Verkehrssicherheit auch in Zukunft gewährleistet werden.

pek

Meistgelesen

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Nach schwerem Unfall auf B38: Motorradfahrer tödlich verletzt!

Nach schwerem Unfall auf B38: Motorradfahrer tödlich verletzt!

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

WM im Live-Ticker: Russland fast schon im Achtelfinale - Souveräner Sieg über Ägypten 

WM im Live-Ticker: Russland fast schon im Achtelfinale - Souveräner Sieg über Ägypten 

WM Ticker vom Montag: Brasiliens Verband stellt Videobeweis-Praxis infrage

WM Ticker vom Montag: Brasiliens Verband stellt Videobeweis-Praxis infrage

Reif teilt gegen Hummels aus: „Das ist der Anfang vom Ende“

Reif teilt gegen Hummels aus: „Das ist der Anfang vom Ende“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.