Fernwärme-Leistungsabfall

MVV: Arbeiten an Fernwärme-Leitung 

+
Leistungsabfall - mitten im Winter?

Mannheim - Der Winter hat die gesamte Region erreicht und gerade jetzt warnt die MVV ihre Kunden vor einem Leistungsabfall. Warum sich trotzdem niemand Sorgen machen muss:

Draußen wird es langsam richtig kalt – und gerade jetzt warnt der Energieversorger MVV vor einem möglichen Fernwärme-Leistungsabfall in der Nacht vom 13. auf 14. Dezember.

Schuld ist die neue Unterführung für die Stadtbahn Nord der RNV unter der Riedbahn in Mannheim-Wohlgelegen/Neckarstadt-Ost. 

Die Baumaßnahmen verlaufen direkt an der Fernwärme-Transportleitung der MVV Energie. Damit alles sicher abläuft, muss die Temperatur im Fernwärmenetz abgesenkt werden. Dadurch kann es in der Nacht von Samstag auf Sonntag zur geringeren Heiz-Leistungen kommen.

Doch keine Sorge vor kalten Füßen und Bibberkälte: Spätestens ab dem frühen Sonntagmorgen ist die übliche Temperatur wiederhergestellt.

Die Arbeiten werden extra erst ab Mitternacht durchgeführt. Sollte es einen Temperatursturz geben, verschieben wir die Maßnahme ohnehin auf ein späteres Wochenende“, so eine MVV-Sprecherin. Und bittet alle Mannheimer um Verständnis bei möglichen, kurzzeitigen Beeinträchtigungen.

MVV Energie/mk

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Wie sinnvoll ist ein Nacht-Bürgermeister für den Jungbusch? 

Wie sinnvoll ist ein Nacht-Bürgermeister für den Jungbusch? 

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

Maybrit Illner: Darum fehlte die Talkmasterin in eigener ZDF-Sendung

Maybrit Illner: Darum fehlte die Talkmasterin in eigener ZDF-Sendung

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Blut-Schock bei Rudy: So teuer muss der Münchner seine WM-Premiere bezahlen

Blut-Schock bei Rudy: So teuer muss der Münchner seine WM-Premiere bezahlen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.