Lkw-Fahrer für Crash verantwortlich

Trümmerfeld in Mannheim: Fotos zeigen Ausmaß vom schweren Straßenbahn-Unfall

Schwerer Straßenbahn-Unfall in Mannheim verletzt neun Menschen
1 von 28
Schwerer Straßenbahn-Unfall in Mannheim verletzt neun Menschen
Schwerer Straßenbahn-Unfall in Mannheim verletzt neun Menschen
2 von 28
Schwerer Straßenbahn-Unfall in Mannheim verletzt neun Menschen
Schwerer Straßenbahn-Unfall in Mannheim verletzt neun Menschen
3 von 28
Schwerer Straßenbahn-Unfall in Mannheim verletzt neun Menschen
Schwerer Straßenbahn-Unfall in Mannheim verletzt neun Menschen
4 von 28
Schwerer Straßenbahn-Unfall in Mannheim verletzt neun Menschen
Schwerer Straßenbahn-Unfall in Mannheim verletzt neun Menschen
5 von 28
Schwerer Straßenbahn-Unfall in Mannheim verletzt neun Menschen
Schwerer Straßenbahn-Unfall in Mannheim verletzt neun Menschen
6 von 28
Schwerer Straßenbahn-Unfall in Mannheim verletzt neun Menschen
Schwerer Straßenbahn-Unfall in Mannheim verletzt neun Menschen
7 von 28
Schwerer Straßenbahn-Unfall in Mannheim verletzt neun Menschen
Schwerer Straßenbahn-Unfall in Mannheim verletzt neun Menschen
8 von 28
Schwerer Straßenbahn-Unfall in Mannheim verletzt neun Menschen

Mannheim-Waldhof - Am Mittwochvormittag ereignet sich ein schwerer Straßenbahnunfall, bei dem neun Menschen verletzt werden. Ein Lkw prallte zuvor mit der Bahn zusammen:

Am Dienstag (3. Juli) gegen 11:30 Uhr kracht es am Bahnübergang in der Hessischen Straße/Obere Riedstraße im Mannheimer Stadtteil Waldhof. Ein Lkw-Fahrer hat zuvor das Rotlicht einer Ampel missachtet und prallt deshalb mit einer Straßenbahn der Linie 4 zusammen. 

Neun Personen werden bei dem schweren Unfall in Mannheim verletzt. Zwei davon, darunter der 32-jährige Lkw-Fahrer und ein Fahrgast der Straßenbahn, werden schwer verletzt. Alle kommen für die medizinische Versorgung in umliegende Krankenhäuser.

Mannheim: Straßenbahn-Unfall mit Lkw  – Busse ersetzen Linie 4

Die Mannheimer Polizei sperrt die Unfallstelle für den Verkehr. Die Räumungsarbeiten werden voraussichtlich noch bis in die Abendstunden andauern. Die rnv hat bereits Schienenersatzverkehr eingerichtet, teil jedoch in einer Mitteilung mit: „Fahrgäste der Linie 4/4A müssen heute mit massiven Einschränkungen im ÖPNV rechnen.“ 

An dem Unfallort werden am Mittwoch zeitgleich neue Folgen für ‚Hartz und herzlich – Rückkehr in die Benz-Baracken‘ gedreht. Diese werden durch den Straßenbahn-Unfall überschattet.

pol/jol

Kommentare