Stau im Feierabendverkehr vorprogrammiert

Crash in Unterführung: 5 Verletzte – darunter ein Kleinkind!

+
Unfall in Unterführung (Symbolfoto)

Mannheim-Waldhof - Nach einem Unfall am Dienstagnachmittag ist die Unterführung der Karl-Feuerstein-Straße gesperrt. Erste Infos zum Crash: 

+++ UPDATE, 31. Oktober: 

Bei dem Unfall mit fünf Verletzten ist ein Sachschaden von über 20.000 Euro entstanden. Das teilt die Polizei am Mittwochmorgen mit. Die Unterführung war am Dienstagabend noch bis 18:30 Uhr gesperrt. 

+++ 

17:39 Uhr: Die Polizei gibt neue Infos zum Unfallhergang bekannt: Ein BMW-Fahrer kommt auf der Karl-Feuerstein-Straße in Richtung Schienenstraße aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab. Das Auto schleudert nach links und knallt frontal gegen einen Ford Fiesta. 

Sowohl die beiden Insassen des BMW als auch der Fahrer des Fords sowie seine Beifahrerin und ein Kleinkind werden bei dem Unfall verletzt. Man bringt sie in umliegende Krankenhäuser.  

Die Räumungsarbeiten sollen noch mindestens bis 18 Uhr andauern. Die Unterführung ist weiterhin voll gesperrt.

+++ 16:19 Uhr:

Der Unfall ereignet sich am Dienstag (30. Oktober) um kurz vor 16 Uhr. Offenbar sind zwei Autos beteiligt, mehrere Menschen sollen verletzt worden sein. Die Unterführung ist aktuell (16:30 Uhr) gesperrt. Die Unfallaufnahme dauert an. Weitere Infos liegen noch nicht vor.

pol/kab

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare