Mit 100 Sachen durch die 50er-Zone

Neuer Blitzer in der Schienenstraße

+
Neuer Blitzer soll Schulkinder im Straßenverkehr schützen (Symbolbild).

Mannheim-Waldhof - Immer wieder kommt es in der Schienenstraße zu schweren Unfällen. Hinweisschilder und neue Leitplanken haben nichts gebracht – jetzt wird ein neuer Blitzer aufgestellt. 

Die Polizei schiebt rücksichtslosen Rasern einen Riegel vor: In der Schienenstraße im Stadtteil Waldhof wird ab dem 1. Dezember ein neuer Blitzer in Betrieb genommen. 

In der Vergangenheit war es häufig zu schweren Unfällen in diesem Bereich gekommen – immer wieder waren die Autofahrer zu schnell unterwegs. 

Wir haben mit einer neuen Leitplanke, deutlichen Hinweisen auf die erlaubte Höchstgeschwindigkeit und engmaschigen mobilen Geschwindigkeitskontrollen reagiert. Dennoch gibt es dort immer mehr rücksichtslose Raser“, berichtet der Erste Bürgermeister und Sicherheits-Dezernent Christian Specht. 

Unsere Messungen haben Spitzengeschwindigkeiten von knapp 100 Km/h bei erlaubten 50 Km/h ergeben. Die Quote der Verstöße ist von 15 Prozent im vergangenen Jahr auf aktuell 24 Prozent angestiegen – anders ausgedrückt: Fast jeder Vierte fährt hier deutlich zu schnell!“, so Specht.

Um die Autofahrer endlich dazu zu bewegen, den Fuß vom Gas zu nehmen, hat die Stadt Mannheim jetzt einen stationären Blitzer in der Nähe der Fußgängerüberwege am Bahnhof Waldhof aufgestellt. 

Hier queren nicht nur zahlreiche ÖPNV-Nutzer die Straße, vor allem führt auch der Schulweg vieler Kinder der nahe gelegenen Waldhof-Grundschule über diese Ampeln. Diese schwächsten Verkehrsteilnehmer schützen wir mit der neuen Anlage vor rücksichtslosen Autofahrern“, betont Specht.

Der Blitzer wurde am 25. November aufstellt. Seitdem wurde der Probebetrieb gestartet. Die gefahrene Geschwindigkeit wird bemessen und mit Beweisfotos dokumentiert – allerdings werden bislang noch keine Bußgeldbescheide ausgestellt. 

Ab dem 1. Dezember heißt es jedoch endgültig – Fuß vom Gas! 

Stadt Mannheim/mk

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Nach schwerem Unfall auf B38: Motorradfahrer tödlich verletzt!

Nach schwerem Unfall auf B38: Motorradfahrer tödlich verletzt!

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

WM im Live-Ticker: Russland fast schon im Achtelfinale - Souveräner Sieg über Ägypten 

WM im Live-Ticker: Russland fast schon im Achtelfinale - Souveräner Sieg über Ägypten 

WM Ticker vom Montag: Brasiliens Verband stellt Videobeweis-Praxis infrage

WM Ticker vom Montag: Brasiliens Verband stellt Videobeweis-Praxis infrage

Reif teilt gegen Hummels aus: „Das ist der Anfang vom Ende“

Reif teilt gegen Hummels aus: „Das ist der Anfang vom Ende“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.