Am 12. Oktober 

Der nächste Sirenentest steht an! 

+
Am Donnerstag wird es kurz laut in der Gartenstadt. (Symbolbild) 

Mannheim-Waldhof - Wenn Du am Donnerstag (12. Oktober) eine Sirene heulen hörst, brich nicht gleich in Panik aus – es ist nur ein kurzer Test! Der Grund:  

Im Rahmen der Bauabnahme wird am Donnerstag, 12. Oktober, gegen 13 Uhr eine weitere Sirene des künftigen flächendeckenden Mannheimer Sirenennetzes getestet. Während des Funktionstests wird sie für einen kurzen Moment zweimal aufheulen. Der Test erfolgt in der Mannheimer Gartenstadt. 

Die Sirenenanlagen sind Teil des flächendeckenden Sirenennetzes zur Bevölkerungswarnung, das von der Firma Hörmann im Mannheimer Stadtgebiet installiert wird. Nach dem erfolgreich abgeschlossenen Test am Donnerstag werden 63 der insgesamt 65 Sirenen betriebsbereit sein. 

pm/kp

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Nach schwerem Unfall auf B38: Motorradfahrer tödlich verletzt!

Nach schwerem Unfall auf B38: Motorradfahrer tödlich verletzt!

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

WM im Live-Ticker: Russland fast schon im Achtelfinale - Souveräner Sieg über Ägypten 

WM im Live-Ticker: Russland fast schon im Achtelfinale - Souveräner Sieg über Ägypten 

WM Ticker vom Montag: Brasiliens Verband stellt Videobeweis-Praxis infrage

WM Ticker vom Montag: Brasiliens Verband stellt Videobeweis-Praxis infrage

Reif teilt gegen Hummels aus: „Das ist der Anfang vom Ende“

Reif teilt gegen Hummels aus: „Das ist der Anfang vom Ende“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.