Raser unterwegs

Mit 110 Sachen durch 50er-Zone!

+
Bitte lächeln – Dieser Autofahrer muss für seine Raserei zwei Punkte in Flensburg, ein Bußgeld und ein Fahrverbot einstecken (Symbolfoto).

Mannheim-Waldhof - Ein 54-jähriger Mann tritt aufs Gaspedal und beschleunigt bis auf 110 Sachen – dumm nur, dass lediglich 50 Stundenkilometer erlaubt sind...

Der hatte es aber eilig: Ein 54-jähriger Seat-Fahrer düst mit stolzen 110 Sachen durch die Frankenthaler Straße. Dumm nur, dass hier lediglich 50 Stundenkilometer erlaubt sind und der Mann direkt vor der Linse eines Blitzers landet.

Den Raser erwarten nun zwei Punkte in Flensburg, ein Bußgeld von 280 Euro sowie ein Fahrverbot von zwei Monaten.

Noch schneller an sein Ziel wollte nur dieser Autofahrer in Neustadt. Der düste nämlich gleich mit 117 Sachen – ebenfalls durch eine 50er Zone!

>>> Raser in Neustadt: Mit 117 Sachen durch 50er-Zone!

pol/mk

Meistgelesen

Rettungskräfte, Polizei und DLRG suchen nach Person im Neckar! 

Rettungskräfte, Polizei und DLRG suchen nach Person im Neckar! 

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Großbrand auf Parkinsel! 5 Jahre nach Flammen-Inferno

Großbrand auf Parkinsel! 5 Jahre nach Flammen-Inferno

Wegen Brückenabriss: A6 an zwei Wochenenden voll gesperrt!  

Wegen Brückenabriss: A6 an zwei Wochenenden voll gesperrt!  

Ekel-Fund in Aldi-Produkt: Kunde pulte sich den Gegenstand aus dem Mund – dann sah er die böse Überraschung

Ekel-Fund in Aldi-Produkt: Kunde pulte sich den Gegenstand aus dem Mund – dann sah er die böse Überraschung

Diese erfolgreiche TV-Show aus den USA moderiert Bülent Ceylan bald auf Sat.1!

Diese erfolgreiche TV-Show aus den USA moderiert Bülent Ceylan bald auf Sat.1!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.