Drei Verletzte

Betrunkener (30) rastet auf Karlsternfest völlig aus

+
Symbolfoto

Mannheim-Waldhof - Zahlreiche Leute sind gekommen, um den schönen Tag auf dem Karlsternfest zu genießen. Ein 30-Jähriger macht ihnen am Nachmittag jedoch einen gewaltigen Strich durch die Rechnung.

Für viele Mannheimer ist das schöne Karlsternfest im Norden der Stadt ein Pflichttermin. Und auch am Vatertag sind zahlreiche von ihnen in den Waldmeisterring gekommen, um das schöne Wetter zu genießen.

Ein 30-jähriger Gast hat offenbar nicht nur die Sonne, sondern auch den Alkohol nicht sonderlich gut vertragen. Aus bislang ungeklärten Gründen schlägt der aggressive Mann auf mehrere Gäste ein, verletzt drei von ihnen im Gesicht. Teilweise sind bis zu zehn Menschen an dem Gerangel beteiligt.

Im Anschluss kann der Schläger in unmittelbarer Nähe von Polizeibeamten festgestellt werden. Doch auch ihnen gegenüber zeigt sich der 30-Jährige aggressiv, beleidigt sie und will sie schließlich attackieren. 

Die Beamten können ihn unter Einsatz von Pfefferspray stoppen und nehmen ihn fest. Ein Alkoholtest auf der Wache ergibt einen Wert von 1,4 Promille.

Den 30-jährigen Schläger erwartet nun ein Ermittlungsverfahren.

pol/rob

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Rettungskräfte, Polizei und DLRG suchen nach Person im Neckar! 

Rettungskräfte, Polizei und DLRG suchen nach Person im Neckar! 

Großbrand auf Parkinsel! 5 Jahre nach Flammen-Inferno

Großbrand auf Parkinsel! 5 Jahre nach Flammen-Inferno

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Wegen Brückenabriss: A6 an zwei Wochenenden voll gesperrt!  

Wegen Brückenabriss: A6 an zwei Wochenenden voll gesperrt!  

Ekel-Fund in Aldi-Produkt: Kunde pulte sich den Gegenstand aus dem Mund – dann sah er die böse Überraschung

Ekel-Fund in Aldi-Produkt: Kunde pulte sich den Gegenstand aus dem Mund – dann sah er die böse Überraschung

Kollaps droht: Darum bringen Helene Fischer und die Böhsen Onkelz eine deutsche Stadt an ihre Grenzen

Kollaps droht: Darum bringen Helene Fischer und die Böhsen Onkelz eine deutsche Stadt an ihre Grenzen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.