1. Mannheim24
  2. Mannheim

Schrecklicher Unfall auf B38: Motorradfahrer (22) stirbt nach Sturz auf Leitplanke!

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Klaudia Kendi-Prill

Ein Motorradfahrer (22) verunglückt tödlich auf der B38 bei Mannheim-Vogelstang.
Ein Motorradfahrer (22) verunglückt tödlich auf der B38 bei Mannheim-Vogelstang. © MANNHEIM24/PR-Video/Priebe

Mannheim-Vogelstang/Viernheim - Fast fünf Stunden muss die B38 gesperrt werden! Der Grund: Ein Unfall, bei dem ein junger Mann tödlich verunglückt. Was passiert ist:

Auf der B38 bei Mannheim-Vogelstang, kurz vor dem Kreuz Viernheim, in Fahrtrichtung Weinheim kommt es am Dienstagabend (19. Juni) zu einem schrecklichen Unfall!

Laut Informationen der Polizei sind dabei zwei Motorradfahrer und ein Autofahrer beteiligt. Zunächst soll einer der beiden Motorradfahrer seitlich mit dem Auto zusammengestoßen sein. Danach soll ein 22-jähriger mit seiner Yamaha in das andere Motorrad reingefahren sein.

Polizisten untersuchen die genaue Unfallursache.
Polizisten untersuchen die genaue Unfallursache. © MANNHEIM24/PR-Video/Priebe

Durch die Wucht des Aufpralls wird der junge Mann gegen die Leitplanke geschleudert. Er stirbt noch an der Unfallstelle! Die Unfallbeteiligten erleiden einen Schock. 

Vor Ort soll sich den Beteiligten ein schreckliches Bild geboten haben: Angehörige des Verunglückten sollen zur Unfallstelle geeilt sein! Die zwei Fahrer sowie die Familie des Opfers muss von insgesamt fünf Notfallseelsorgern betreut werden.

Insgesamt betreuen fünf Notfallseelsorger die Angehörigen und Unfallbeteiligten.
Insgesamt betreuen fünf Notfallseelsorger die Angehörigen und Unfallbeteiligten. © MANNHEIM24/PR-Video/Priebe

Die B38 ist während der Unfallaufnahme in beide Richtungen komplett gesperrt. Um 0:30 Uhr wird die Straße wieder freigegeben. Die Polizei ermittelt die genaue Unfallursache.  

pri/kp/jab/pol

Auch interessant

Kommentare