Beim Kurpfalzcenter

Auf Parkplatz: Illegales Autorennen endet am Baum

+
Zwei 18-Jährige liefern sich ein illegales Autorennen. Am Ende gibt es einen Crash. (Symbolfoto)

Mannheim-Vogelstang - Zwei 18-Jährige liefern sich auf einem Parkplatz ein illegales Autorennen. Das endet mit einem Unfall und der Polizei:

Zwei Hobby-Rennfahrer treffen sich am Samstagmorgen (28. Juli) auf dem Parkplatz des Kurpfalzcenters in der Spreewaldallee. Gegen 3 Uhr fahren die beiden mit ihren Mercedes ein Rennen und drehen mehrere Runden um den Platz.

Einer der beiden verliert die Kontrolle über seinen Wagen und kommt nach rechts von der Bahn ab, wo er erst ein Verkehrsschild umreist und gegen einen Baum kracht! An seinem Mercedes entsteht dabei ein Totalschaden

Der 18-Jährige bleibt glücklicherweise unverletzt. Er gibt gegenüber der Polizei an, dass er „die Grenzen der Autos kennen lernen wollte.“ 

Sein Auto wird abgeschleppt, der Sachschaden beträgt etwa 40.000 Euro. Beide Fahrer müssen ihren Führerschein abgeben und bekommen ein Verfahren wegen eines verbotenen Autorennens.

Oft gelesenIllegales Autorennen in Mannheim! Mercedes und Audi rasen mit über 100 Sachen durch die Stadt

Vor dem Amtsgericht Lampertheim müssen sich außerdem zwei Raser verantworten. Sie haben sich ein Autorennen auf der A659 geliefert, das mit einem Unfall endet.

Im April 2019 findet in Baden-Württemberg ein Blitzmarathon statt. Es ist eine europaweite Aktion, an der die Beamten teilnehmen. 

pol/dh

Kommentare