Fahndung erfolglos

Mannheim: Tankstellen-Überfall in Vogelstang ‒ Zeugen dringend gesucht

Unbekannte rauben mit einer Pistole zwei Männer aus. (Symbolbild)
+
Unbekannter überfällt Tankstelle. (Symbolbild)

Mannheim-Vogelstang - Ein Unbekannter bedroht einen Tankstellenangestellten am Donnerstagabend mit einer Schusswaffe und erbeutet Geld. Die Polizei sucht Zeugen:

Gegen 21:30 Uhr am Donnerstagabend (8. April) betritt ein maskierter Unbekannter die HEM-Tankstelle in der Magdeburger Straße in Mannheim-Vogelstang. Er bedroht den Angestellten mit einer Schusswaffe und zwingt ihn, Geld aus der Kasse herauszugeben. Nachdem er mehrere hundert Euro erbeutet hat, flüchtet der Täter in unbekannte Richtung. Die Polizei wird umgehend alarmiert, eine sofort eingeleitete Fahndung bleibt allerdings erfolglos.

Tankstellenüberfall in Mannheim-Vogelstang: Polizei sucht Zeugen

Das Kriminalkommissariat Mannheim hat die Ermittlungen übernommen. Der unbekannte Mann, der den Tankstellenüberfall verübte, wird wie folgt beschrieben:

  • mit weißer Sturmhaube maskiert
  • ca. 1,80 Meter groß
  • schlank
  • mit schwarzer Jogginghose, rotem Kapuzenpulli (Aufschrift „Jordan“) und schwarzen Turnschuhen bekleidet

Zeugen die Hinweise zur Tat und/oder dem Täter geben können, bzw. ihn auf der Flucht gesehen haben, sollen sich beim Kriminaldauerdienst (0621/174-4444) melden. (pol/rmx)

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare