Opfer wird verletzt

Am Vogelstangcenter! Teenies hören Hilfeschreie und schlagen Räuber in die Flucht

+
Räuber überfällt Frau am Vogelstangcenter. Die Polizei sucht Zeugen (Symbolfoto)

Mannheim-Vogelstang - Am Freitagabend hören zwei Jugendliche, wie eine Frau um Hilfe schreit. Sie eilen sofort zur 47-Jährigen und sehen, wie ein Unbekannter davonrennt: 

Am späten Freitagabend (16. Oktober) ist eine Frau gegen 23:40 zu Fuß von der Endhaltestelle der Straßenbahn in Richtung Vogelstangcenter unterwegs. Auf dem Treppenaufgang, vom Parkplatz des Centers zum Geraer Weg, wird sie plötzlich von einem Mann aufgefordert ihm Geld zu geben. 

Als die Frau an dem Unbekannten vorbeigeht, reißt er sie an den Haaren zu Boden. Bei dem anschließenden Gerangel versucht der Täter die 47-Jährige zu beißen, was diese jedoch verhindern kann. Schließlich gelingt es dem Mann doch das Handy aus der Hand der Frau zu reißen

Aufgrund der Schreie eilen zwei Jugendliche zur Hilfe, woraufhin der Täter die Flucht in Richtung "Auf der Vogelstang" ergreift. Die Frau erleidet durch den Überfall mehrere Verletzungen und Sachschaden an der Kleidung. Das Handy kann in der Nähe aufgefunden werden. 

Täterbeschreibung

  • männlich
  • etwa 1,65 Meter groß
  • schlank
  • indisches beziehungsweise südasiatisches Aussehen
  • Schnurrbart
  • kurze schwarze Haare
  • schwarzes T-Shirt
  • dunkle Jeans
  • spricht gebrochen Deutsch 

Zeugen, insbesondere die beiden Jugendlichen, werden gebeten sich an die Kriminalpolizei Mannheim ☎ 0621 174-4444 zu wenden.

pol/jol

Kommentare