In Magdeburger Straße

Tankstelle brennt – Großeinsatz am Freitagmorgen

+
Tankstelle brennt – Großeinsatz am frühen Freitagmorgen.

Mannheim-Vogelstang - Aufregung am frühen Freitagmorgen: In der Magdeburger Straße steht eine Tankstelle in Flammen! Die Feuerwehr rückt mit einem Großaufgebot an.

Am frühen Freitagmorgen, gegen 4 Uhr, bricht in einer Tankstelle in der Magdeburger Straße ein Brand aus. 

Großeinsatz der Feuerwehr – Tankstelle brennt

Der Tag danach: Tankstellen-Brand in Magdeburger Straße

Nach derzeitigem Kenntnisstand bricht das Feuer im Bereich eines Lagerraums aus. Eine 66-jährige Angestellte bemerkt den Brand und alarmiert die Feuerwehr. Bereits um 4:40 Uhr können die Flammen erstickt werden, der Sachschaden wird dennoch auf mehrere Hunderttausend Euro geschätzt.

Während der Einsatzmaßnahmen musste die Magdeburger Straße in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt werden. Die starke Rauchentwicklung war im gesamten Umgebungsbereich und auch auf der nahe gelegenen A6 zu sehen. 

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

pol/mk

Meistgelesen

Die Innenstadt hat ein ‚Rad‘ ab: ‚Monnem Bike‘ in den Planken 

Die Innenstadt hat ein ‚Rad‘ ab: ‚Monnem Bike‘ in den Planken 

Rollstuhlfahrer hält an Bushaltestelle - plötzlich legt er den Rückwärtsgang ein

Rollstuhlfahrer hält an Bushaltestelle - plötzlich legt er den Rückwärtsgang ein

Einigung im Asylstreit? CSU-Vize Weber zeigt sich zuversichtlich - und stellt konkrete Forderungen

Einigung im Asylstreit? CSU-Vize Weber zeigt sich zuversichtlich - und stellt konkrete Forderungen

Musik und Steckenpferd-Dressur: Tag zwei beim Maifeld-Derby 2018

Musik und Steckenpferd-Dressur: Tag zwei beim Maifeld-Derby 2018

Mann (30) spielt mit Messer auf Berliner Platz – Polizeieinsatz

Mann (30) spielt mit Messer auf Berliner Platz – Polizeieinsatz

Nach illegalem Rennen: Auto überschlägt sich auf A659

Nach illegalem Rennen: Auto überschlägt sich auf A659

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.