Vor Zwölf-Apostel-Kirche

Gottesdienst wegen verdächtiger Tasche abgesagt

+
Der Sprengstoffspürhund untersucht die Tasche. (Symbolfoto)

Mannheim-Vogelstang - Aufgrund einer herrenlosen Tasche vor der Zwölf-Apostel-Kirche wird der Gottesdienst abgesagt. Die Polizei rückt an, um die Gefahr einzuschätzen:

Am Sonntagmorgen (28. Januar) wird vor der Zwölf-Apostel-Kirche eine herrenlose Sporttasche gefunden. Die Besucher der Kirche werden daraufhin gebeten, den Gottesdienst zu verlassen, weil eventuell Gefahr besteht. 

Nachdem ein Sprengstoffspürhund kein Interesse an der Tasche gezeigt hat, wird diese geöffnet. Darin befinden sich einfach nur Alltagsgegenstände. Wie die Polizei vermutet, wurde diese einfach nur vergessen.

Beamte des Polizeireviers Käfertal finden Zeugen, die Hinweise auf den vermeintlichen Besitzer geben können.

pol/dh

Kommentare