Auf Tour mit Ermittlungsgruppe

Mannheimer Poser im Frühstücksfernsehen

+
Polizist kontrolliert Poser in der Mannheimer Innenstadt.

Mannheim - Sie sind laut und nervig. Jetzt haben es die Mannheimer Poser auch ins Fernsehen ‚geschafft‘. Ein TV-Team begleitet die Polizeiermittler bei ihrem Kampf gegen Poser.

Sie sind laut und nervig – und werden immer häufiger erwischt.

Seit Ende März macht eine eigene Ermittlungsgruppe Jagd auf Poser in der Mannheimer Innenstadt. Die Bilanz bis Ende Juli: Über 150 Fahrzeuge konnten die Beamten aus dem Verkehr ziehen

Zuletzt legten die Verkehrspolizisten acht Autos und zwei Motorräder still – ihre Auspuffanlagen waren manipuliert worden oder sie hatten einen „Soundbooster“ eingebaut.

Bei den Kontrollen mit dabei – ein Kamerateam von SAT1. Hier der Beitrag im Frühstücksfernsehen:

Nicht nur durch Lärmbelästigung sorgen Poser immer wieder für Ärger. Leider kommt es vermehrt auch zu schweren Unfällen, wie Anfang des Jahres in der Fressgasse. Ein damals 22-Jähriger war Ende Januar mit einem 400 PS-Maserati durch die Fressgasse gerast und mit einem anderen Wagen zusammengestoßen. Vier weitere Fahrzeuge wurden beschädigt. Gesamtschaden: Über 120.000 Euro.

‚Poser‘ (22)  verursacht schweren Unfall in Fressgasse!

>>> Hier findest Du unsere große THEMENSEITE zu den Poser-Kontrollen. <<<

Gegen Poser-Szene – Polizeikontrolle am Kaiserring!

rmx

Kommentare