Seit dem 10. März vermisst

Happy End in Mannheim: Vermisste Julia (13) wieder gefunden

Wo ist Julia H. (13) aus Mannheim?
+
Wo ist Julia H. (13) aus Mannheim?

Mannheim - Seit Mitte März wird die erst 13-jährige Julia vermisst. Bislang gibt es keinerlei Hinweise, wo sie sein könnte. Nach über einer Woche wird sie gefunden. 

  • Julia H. aus Mannheim wird seit dem 10. März vermisst.
  • Die 13-Jährige ist spurlos verschwunden.
  • Nach über einer Woche findet die Polizei die Vermisste.

Update vom 20. März: Gute Neuigkeiten aus Mannheim. Die seit über einer Woche vermisste Julia Maria Ramona H. ist wieder gefunden worden. Die 13-Jährige ist am Donnerstagabend (19. März) von einer Streife der Polizei in Mannheim aufgegriffen worden. Noch ist unklar, so wo sie genau gewesen ist und was sie dort getan hat. Die Beamten bringen die Teenagern im Anschluss in ihre Einrichtung zurück. 

Mannheim: Julia (13) seit einer Woche verschwunden

Erstmeldung vom 18. März: Am Dienstag (10. März) sollte Julia Maria Ramona H. eigentlich in ihr Heim in Mannheim-Käfertal zurückkehren. Doch seither ist die 13-Jährige spurlos verschwunden. Zwar ist die Polizei Mannheim eingeschaltet worden, allerdings können die Beamten bislang keinerlei Hinweise auf ihren Aufenthaltsort finden. Deshalb wendet sich die Polizei nun mit einem Foto von Julia an die Öffentlichkeit. 

Mannheim: Julia (13) vermisst – Polizei hofft auf wichtige Hinweise

Trotz umfangreicher Maßnahmen des Kriminalkommissariat Mannheim kann die 13-Jährige nicht aufgefunden werden. Wie die Polizei Mannheim in einer Pressemitteilung berichtet, bestehen keine Informationen zu einer möglichen Erkrankung. Es gibt bislang auch keine Anhaltspunkte darauf, dass Julia Opfer einer Straftat geworden ist. 

Am Mittwoch wendet sich die Polizei nun mit einem Foto von Julia an die Öffentlichkeit. Die Beamten hoffen so auf wichtige Hinweise, die zum Auffinden der Jugendlichen führen. 

Mannheim: 13-Jährige spurlos verschwunden – Personenbeschreibung von Julia

Julia Maria Ramona H. wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 1,60 Meter groß
  • schlank
  • wiegt rund 55 Kilogramm
  • blonde schulterlange Haare mit Ponyfrisur
  • Jeans
  • schwarze Jacke

Zeugen, die Hinweise zum Aufenthaltsort der 13-Jährigen geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter Telefon 0621/174-4444 in Verbindung zu setzen.

80 Prozent der Vermisstenfälle in Deutschland klären sich innerhalb der ersten vier Wochen auf. Was bleibt, ist die kleine Zahl der Menschen, die auch nach Jahren verschwunden bleiben. Auch Personen aus der Region werden bereits seit Jahren vermisst, so beispielsweise Felix. 2006 wurde der damals Zweijährige von seinem Vater abgeholt und nie wieder zu seiner Mutter zurückgebracht. Am 26. Februar wurde der Vater tot von einem Spaziergänger gefunden. Von dem Kind fehlt bis heute jede Spur. 

Vermisst wird seit Ende März auch Zeki V.. Der 27-Jährige ist aus dem Psychiatrischen Zentrum in Wiesloch verschwunden. Von ihm fehlt bislang jede Spur. Er könnte sich in einer Notlage befinden. 

pol/jol

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare