1. Mannheim24
  2. Mannheim

Mannheim: Vergewaltigung der Ex-Freundin im Parkhaus – 40-Jähriger vor Gericht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Hagen

Landgericht Mannheim
Am Landgericht Mannheim geht es um eine Vergewaltigung. (Symbolfoto) © Uwe Anspach/dpa

Mannheim - Im Juli 2018 soll ein 40-Jähriger seine Ex-Freundin in einem Parkhaus vergewaltigt haben. Dafür steht er nun vor Gericht.

Am Landgericht Mannheim beginnt am 20. September der Prozess gegen Leo W. Dem 40-Jährigen wird vorgeworfen, seine Ex-Freundin brutal vergewaltigt und ihr Leben bedroht zu haben. Das Opfer, das als Nebenklägerin auftritt, hat an diesem Tag neben psychischen auch mehrere physische Schmerzen von sich getragen. An insgesamt sieben Prozesstagen soll ab September geklärt werden, was genau am 3. Juli 2018 in der Mannheimer Innenstadt passiert ist.

NameMannheim
BundeslandBaden-Württemberg
Bevölkerung310.658 (Stand: 31. Dez. 2019)
OberbürgermeisterDr. Peter Kurz (SPD)

Mannheim: Mann soll Ex-Freundin brutal in Parkhaus vergwaltigt haben

An diesem Tag soll die Nebenklägerin gegen Nachmittag in der Innenstadt auf Leo W. getroffen sein. Beide sind zu diesem Zeitpunkt bereits fünf Monate getrennt gewesen. Der Grund für die Trennung ist bislang unbekannt. Der Angeklagte habe bei dem Treffen am 3. Juli aggressiv reagiert, seine Ex-Freundin am Handgelenk gepackt und unter Beschimpfungen und Beleidigungen in ein Parkhaus gebracht. Dort soll er das Opfer dann brutal vergewaltigt haben.

Übrigens: Unser MANNHEIM24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Während der Tat soll Leo W. zwei Schraubendreher mit sich geführt und zu jederzeit griffbereit gehabt haben. Durch die Brutalität der Vergewaltigung erleidet die Nebenklägerin Schürfwunden und verliert sogar einen Backenzahn. Das Martyrium endet anschließend aber noch nicht. Außerhalb des Parkhauses soll der Angeklagte dem Opfer das Handy abgenommen haben, um keine Hilfe rufen zu können. Mit einem Schraubendreher am Bauch soll Leo W. zudem noch gedroht haben, seine Ex-Freundin umzubringen.

Mannheim: Prozess beginnt ab 20. September

Glücklicherweise schafft es die Nebenklägerin sich zu befreien und zu fliehen. Leo W. wird unter anderem schwere Vergewaltigung vorgeworfen. Das Urteil könnte am 18. Oktober fallen. Am Landgericht Mannheim wird vor kurzem auch über den Fall eines Fahrlehrers verhandelt. Dieser soll mehrere Frauen zu sexuellen Handlungen gedrängt haben. (pm/dh)

Auch interessant

Kommentare