Zeugen gesucht

Alter Messplatz: Verdächtiger Mann (45) spricht Kinder an!

+
Am Freitag spricht ein unbekannter Mann am Alten Messplatz mehrere Personen an. (Symbolbild) 

Mannheim – Zeugen zufolge soll ein verdächtig wirkender Mann am Freitagvormittag am Alten Messplatz Kinder angesprochen haben! Wer hat etwas gesehen? 

Der etwa 40-jährige Mann mit kurzem grau-schwarzem Haar, bekleidet mit Bluejeans, rotem Pullover, schwarzer Jacke und schwarzen Schuhe soll am am späten Freitagvormittag mehrere Personen, darunter auch zwei etwa 10-jährige Kinder, auf verdächtige Weise angesprochen haben.

Im Rahmen ihrer Fahndungsmaßnahmen findet die Polizei den Ansprecher. Auch gegenüber der Polizei gibt der Kontrollierte zum Teil Seltsames von sich. Beim Alkohol-Test pustet er fast 0,9 Promille.

Die Polizei sucht nun nach den eventuellen „Geschädigten“. Insbesondere ein etwa 10- bis 11-jähriges Mädchen, das mit seinem Fahrrad an einer roten Ampel in der Nähe der Commerzbank wartete, ein etwa gleichaltriger Junge, der an der Straßenbahnhaltestelle im Bereich des Alten Messplatzes stand, sowie drei junge Männer im Alter zwischen 20 und 22 Jahren, die von dem 45-jährigen Mannheimer angesprochen wurden, werden gebeten, das Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt unter Telefon 0621/3301-0 anzurufen und ihre Wahrnehmungen mitzuteilen.

Bislang hat die Polizei keinerlei Hinweise auf strafbares Verhalten.

pol/kp

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Schreckliche Tragödie an Niederwiesenweiher: Drei junge Männer ertrunken!

Schreckliche Tragödie an Niederwiesenweiher: Drei junge Männer ertrunken!

Mit Drogen-Cocktail in Tasche erwischt! Dealerin im Knast

Mit Drogen-Cocktail in Tasche erwischt! Dealerin im Knast

Nach illegalem Rennen: Auto überschlägt sich auf A659

Nach illegalem Rennen: Auto überschlägt sich auf A659

Nach illegalem Rennen auf A659: Polizei sperrt Autobahn um Unfall zu rekonstruieren

Nach illegalem Rennen auf A659: Polizei sperrt Autobahn um Unfall zu rekonstruieren

Bluttat in Kandel: Mias (†15) mutmaßlicher Mörder im Knast verprügelt 

Bluttat in Kandel: Mias (†15) mutmaßlicher Mörder im Knast verprügelt 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.