Mannheim

Queen Esther Marrow’s – The Harlem Gospel Singers Show

+
Queen Esther Marrow und The Harlem Gospel Singers + Band bei den Proben zum Auftakt ihrer “Touching Spirit”-Europa Tournee in der Showconcept-Halle Troisdorf

Mannheim – Mit Stimmgewalt und unverkennbar originären Groove aus R&B, Funk und Soul wird Queen Esther Marrow‘s The Harlem Gospel Singers Show auf Abschieds-Tour gehen.

Mit einer fulminanten „Best-Of-Show“ wird sich Queen Esther Marrow, der Superstar der internationalen Gospelszene, gemeinsam mit den legendären The Harlem Gospel Singers und der grandios besetzten Band auf einer letzten Tournee von ihren Fans verabschieden. Im Rahmen des Winterfestivals machen sie am 25. Dezember 2016 Halt im Mannheimer Rosengarten.

Der Abschied von Europa markiert wie oft im Leben den Aufbruch hin zu neuen Zielen und Projekten – „Goodbye“ – „God be with ye“ („Gott sei mit dir“), wie man im früheren Amerika zur Zeit der Pioniere noch zum Abschied sagte. Queen Esther Marrow’s The Harlem Gospel Singers Show muss man 2016/17 noch einmal live erlebt haben.

+++ Veranstaltungsinfo +++

Rosengarten

Rosengartenplatz 2

68161 Mannheim

19:00 Uhr

Meistgelesen

Schrecklicher Unfall auf B38: Motorradfahrer (22) stirbt nach Sturz auf Leitplanke!

Schrecklicher Unfall auf B38: Motorradfahrer (22) stirbt nach Sturz auf Leitplanke!

Bauarbeiter finden Bombe am Victoria-Turm – Meerfeldstraße gesperrt!

Bauarbeiter finden Bombe am Victoria-Turm – Meerfeldstraße gesperrt!

Phosphorbombe am Victoria-Turm entschärft und geborgen! 

Phosphorbombe am Victoria-Turm entschärft und geborgen! 

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Nach drohender Rekordstrafe: So reagieren Verantwortliche und Fans des SVW 

Nach drohender Rekordstrafe: So reagieren Verantwortliche und Fans des SVW 

,Altes Relaishaus‘: Keine Zwangsversteigerung möglich!

,Altes Relaishaus‘: Keine Zwangsversteigerung möglich!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.