Feuerwehr rückt mit Großaufgebot aus 

Starkregen und Gewitter: Land unter in Mannheim! 

+
Anhaltender Starkregen setzt die Mannheimer Straßen unter Wasser. 

Mannheim - In den letzen Tagen gab der Deutsche Wetterdienst immer wieder Unwetterwarnungen für die Region aus. Am Donnerstag erwischt es dann auch Mannheim! Die ersten Bilder: 

Am Donnerstagabend gibt der Deutsche Wetterdienst eine Unwetterwarnung für Mannheim heraus: Ein kräftiges Gewitter mit Starkregen, Hagel und möglichen Sturmböen soll über die Stadt ziehen. 

Feuerwehr nach Unwetter im Großeinsatz: Überflutete Straßen, vollgelaufene Keller 

Nachdem die Unwetter Mannheim in den letzen Tagen mehr oder weniger verschont hatten, kommt es am Donnerstagabend dann ordentlich runter. Die Feuerwehr rückt mit einem Großaufgebot aus: Zahlreiche Straßen und Freiflächen sind überflutet, mittlerweile stehen auch viele Keller unter Wasser.

Als wäre das noch nicht genug, fällt am Donnerstagabend auch noch der Strom im Heidelberger Hauptbahnhof aus. Auch Züge nach Mannheim fallen aus oder sind verspätet. 

---

In der Nacht auf den 1. Juni hielt ein Unwetter schon einmal die Feuerwehren in der Region in Atem: 

Der Tag danach: Gewitter-Nacht hinterlässt Chaos im Süden

pri/kp

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Bauarbeiter finden Bombe am Victoria-Turm – Meerfeldstraße gesperrt!

Bauarbeiter finden Bombe am Victoria-Turm – Meerfeldstraße gesperrt!

Phosphorbombe am Victoria-Turm entschärft und geborgen! 

Phosphorbombe am Victoria-Turm entschärft und geborgen! 

Nach drohender Rekordstrafe: So reagieren Verantwortliche und Fans des SVW 

Nach drohender Rekordstrafe: So reagieren Verantwortliche und Fans des SVW 

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Nach Uerdingen-Aufstieg: Waldhof geht gegen DFB-Entscheid vor – und klagt! 

Nach Uerdingen-Aufstieg: Waldhof geht gegen DFB-Entscheid vor – und klagt! 

,Altes Relaishaus‘: Keine Zwangsversteigerung möglich!

,Altes Relaishaus‘: Keine Zwangsversteigerung möglich!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.